Das sind die besten Wetten am 13. Spieltag

Der FC Bayern ist unter Jupp Heynckes noch ohne Punktverlust

Am Samstag trifft der unter Jupp Heynckes makellose FC Bayern auf Borussia Mönchengladbach. Tags darauf hofft der 1. FC Köln gegen die Hertha aus Berlin auf den ersten Saisonsieg.

Die Redaktion von Tipp-Weltmeister.com hat die Partien zwischen Borussia Mönchengladbach gegen FC Bayern, Hamburger SV gegen TSG 1899 Hoffenheim und 1. FC Köln gegen Hertha BSC aus Sportwetten-Sicht genauer unter die Lupe genommen.

Hält der Heynckes-Effekt weiter an?

Jupp Heynckes hat dem FC Bayern das Sieger-Gen wieder verliehen. Insgesamt feierte der Rekordmeister unter dem Rückkehrer 9 Pflichtspielsiege in Serie. Im Borussia-Park gilt der Tabellenführer als klarer Favorit.

In der Vorsaison gewannen die Münchener beide Spiele jeweils ohne Gegentor (2:0 zuhause und 1:0 auswärts). Die Gladbacher gehen als Tabellenvierter durchaus selbstbewusst in die Begegnung. In 12 Liga-Spielen kommen die Fohlen auf eine Bilanz von 6-3-3. Vor eigenen Fans waren die Leistungen allerdings wechselhaft - mit 10 Punkten aus 6 Heimspielen ist man nur Liga-Durchschnitt. Bayern München ist dagegen mit 13 Punkten aus 6 Auswärtsspielen die stärkste Elf auf fremden Boden.

6 von 7 Spielen zwischen Borussia Mönchengladbach sowie Bayern München endeten mit weniger als 2.5 Toren. Die Wettanbieter favorisieren beim heutigen Duell allerdings den Tipp "Mehr als 2.5 Tore" - die Quote beträgt lediglich 1.40. Wer auf Statistiken vertraut, könnte demnach auf "Weniger als 2.5 Tore" bei einer Quote 2.80 zuschlagen. Bei 10 Euro Wetteinsatz ergäbe das eine Auszahlung von 28 Euro.

Platzt der Knoten in Köln?

Der FC geht nach dem Arsenal-Triumph mit Rückenwind ins Duell mit der Hertha aus Berlin. Das abgeschlagene Schlusslicht der Liga empfängt den Tabellenviertzehnten aus der Hauptstadt - beide Mannschaften trennen 12 Punkte.

Zuletzt trafen beide Clubs Ende Oktober im DFB-Pokal aufeinander. Köln feierte einen überraschenden 3:1-Triumph im Olympiastadion. In der Vorsaison setzte sich der FC vor eigenen Fans gegen Hertha mit 4:2 durch.

Bei einem 10 Euro-Tipp auf Köln bekäme man bei einem Heimsieg eine Auszahlung von 25 Euro. Das entspricht einer Quote von 2.50. Die Chancen stehen gut – auswärts hatte Hertha BSC zuletzt wenig zu melden. Bei 14 von 15 Begegnungen konnte kein Dreier eingefahren werden.

HSV-Vorfreude auf Hoffenheim

Vergangene Saison war die TSG für Hamburg der Lieblingsgegner – 4 Punkte konnten die Nordlichter gegen die Elf aus Sinsheim holen. Bestwert! Zuhause feierte man einen 2:1-Heimsieg - für eine Wiederholung gibt’s aktuell Quoten von 2.85 - das macht bei 10 Euro Einsatz eine Gewinnauszahlung von 28.50. 

Weitere Sportwetten-Tipps und Informationen finden sich auf www.tipp-weltmeister.com.