Beste Platzierung! Schumacher rast in 1. Startreihe

·Lesedauer: 1 Min.
Beste Platzierung! Schumacher rast in 1. Startreihe
Beste Platzierung! Schumacher rast in 1. Startreihe

Formel-3-Pilot David Schumacher hat seine gute Form auch zum Auftakt des Rennwochenendes in Zandvoort bestätigt.

Der 19 Jahre alte Trident-Pilot schloss das Qualifying am Freitag als Zweiter ab und holte damit für das Hauptrennen am Sonntag (10.45 Uhr) seinen bislang besten Startplatz in der Nachwuchsserie.

Nur Spitzenreiter schneller als Schumacher

Schumacher musste sich nur dem norwegischen Gesamtspitzenreiter Dennis Hauger (Prema) geschlagen geben.

Für die Startaufstellung der beiden Rennen am Samstag (10.35/17.55) wird dagegen die Reverse-Grid-Regel angewendet: Am Vormittag starten die ersten Zwölf des Qualifyings in umgekehrter Reihenfolge, Schumacher geht also von Rang elf ins Rennen.

Die Formation für das zweite Rennen wird dann aus dem Ergebnis des ersten ermittelt, auch hier starten die besten Zwölf in umgekehrter Reihenfolge.

Nach anderthalb schwierigen Jahren in der Formel 3 ist der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher mittlerweile deutlich konstanter unterwegs. Anfang Juli holte er in Spielberg seinen ersten Sieg und fuhr seitdem in fünf von sieben Rennen in die Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.