Bestätigt: Neymar will weg aus Barcelona

Der Abgang scheint besiegelt: Der FC Barcelona bestätigt auf der Homepage, dass Neymar den Wunsch geäußert hat, den Verein zu verlassen.

Der FC Barcelona hat auf der eigenen Webseite bestätigt, dass Neymar den Wunsch geäußert habe, den Verein zu verlassen. Zusammen mit seinem Vater informierte er die Barca-Verantwortlichen über seinen Wechselwunsch. Diese wiederum wiesen nun darauf hin, dass die Ablöse mit Ausstiegsklausel 222 Millionen Euro beträgt. Dieser Betrag muss komplett hinterlegt und von einem Notar beglaubigt werden, damit der Wechsel vonstatten gehen kann.

Wagner Ribeiro, Vertreter des Brasilianers, bestätigte nun, dass Paris diese Klausel zahlen wird. "PSG wird die Ausstiegsklausel zahlen und Neymar wird in der kommenden Woche dort als Spieler vorgestellt," erzählte er Journalisten am Flughafen El Prat in Barcelona.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bereits beim ersten Training am Mittwoch wurde Neymar vom Trainer freigestellt, um seine sportliche Zukunft zu klären.

Alle anderen Spieler kamen zur ersten Trainingseinheit mit Ernesto Valverde auf dem Trainingsgelände zusammen.