Besondere Ehre: Bella Thorne wird mit Porno-Preis gewürdigt

(stk/cam/spot)
Bella Thorne bei der "Joker"-Premiere während der Filmfestspiele von Venedig (Bild: Laurent Koffel/ImageCollect.com)

Schauspielerin Bella Thorne (21, "Midnight Sun - Alles für dich" hat trotz noch junger Jahre einen weiten Weg hinter sich. Mit ihren gerade einmal 21 Lenzen hat sie es vom einstigen Disney-Star zur gefeierten Porno-Regisseurin geschafft. Für ihren Debüt-Erotikfilm "Her & Him" bekommt sie laut der US-amerikanischen Seite "The Hollywood Reporter" nun sogar einen Preis der Porno-Seite PornHub überreicht.

Am 11. Oktober wird sie demnach die Auszeichnung feierlich bei den Annual PornHub Awards in Empfang nehmen können. Thorne freut sich in einem Statement, das die Seite zitiert, sehr über diese nicht alltägliche Ehre: "Ich bin glücklich, dass derartige Vorstellungen von Schönheit in ein neues Licht gerückt werden. Das Tabu zu brechen, was als 'schön' angesehen wird, war schon immer meine Vision und es freut mich daher ungemein, dass [Her & Him, Anm. d. Red.] als das angesehen wird, was es ist - schöne, sinnliche Kunst."

Das war ihre Inspiration

Über ihre Inspiration für "Her & Him" sagte sie im Vorfeld: "Ich habe über die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau nachgedacht und ihren Kampf um Dominanz. Das lässt sich auf viele Dinge in unserer Welt übertragen, nicht nur auf ein sexuelles Szenario."

In dem Film geht es um zwei Erwachsene, deren sexuelle Begegnung außer Kontrolle gerät. Die Premiere des Films fand übrigens in Deutschland statt, auf dem Internationalen Filmfest Oldenburg im September. Danach wanderte er zu PornHub.