Besiktas-Leihspieler Talisca nach Verlängerung bei Benfica sauer

Derzeit macht Anderson Talisca bei Besiktas auf sich aufmerksam. Nun ist sich der Brasilianer offenbar mit Manchester United einig.

Benfica Lissabon hat den Vertrag von Offensivspieler Talisca bis 2020 verlängert, das verkündete der portugiesische Rekordmeister am Mittwoch im Rahmen eines Finanzreports für das erste Halbjahr. Doch der Brasilianer, aktuell an Besiktas Istanbul ausgeliehen, scheint darüber nicht besonders glücklich.

"Die Vertragsverlängerung war nicht jetzt, sie war schon vor einiger Zeit. Der Präsident von Besiktas weiß darüber Bescheid", zitiert A Bola den 24-Jährigen unter Berufung auf türkische Medien. "Benfica besitzt den Vertrag. Es gab eine Diskussion mit der FIFA, weil sie mich von meinem Klub [Besiktas; Anm. d. Red.] und aus den europäischen Wettbewerben wegholen wollten. Das wollte ich nicht."

Besiktas besitzt wohl eine Kaufoption für Talisca, die bei 21 Millionen Euro liegt - und eine Rückkehr nach Portugal scheint für den Mittelfeldmann keine Option. "Ich habe immer gesagt, dass ich nicht zu Benfica zurückkehren möchte. Meine Familie und ich sind glücklich. Leider musste ich den Vertrag verlängern, um hier zu sein."