Bertrandt AG: Auswirkungen von SARS-CoV-2

Bertrandt AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Bertrandt AG: Auswirkungen von SARS-CoV-2

20.03.2020 / 21:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Schlagworte: Prognoseänderung
Bertrandt AG: Auswirkungen von SARS-CoV-2

Der Vorstand hat aufgrund der Ausweitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) in Deutschland und anderen Ländern, in denen der Bertrandt-Konzern tätig ist, sowie daraus resultierender Risiken staatlicher und/oder kundenspezifischer Maßnahmen heute Abend beschlossen, die am 17. Februar 2020 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 zurückzuziehen. Darüber hinaus sieht der Vorstand unter den gegenwärtigen dynamischen Umständen auch davon ab, eine neue Prognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 abzugeben. Eine hinreichende Bewertung eventueller Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Die solide finanzielle Situation des Bertrandt-Konzerns ist jedoch eine gute Basis, um in einem herausfordernden Umfeld mit zielorientieren Maßnahmen situativ reagieren zu können.




Kontakt:
Björn Voss
Leiter Investor Relations
Head of Investor Relations

Bertrandt AG
Birkensee 1
71139 Ehningen

Tel.: +49 (0)7034 656 42 01
Fax: +49 (0)7034/656 44 88

E-Mail: bjoern.voss@de.bertrandt.com
 

20.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bertrandt AG
Birkensee 1
71139 Ehningen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7034/656-4201
Fax: +49 (0)7034/656-4488
E-Mail: bjoern.voss@de.bertrandt.com
Internet: www.bertrandt.com
ISIN: DE0005232805
WKN: 523280
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1003611


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this