Bernd Leno über Bayers Perspektive: "Wir Spieler sind sehr gerne hier"

Bernd Leno empfindet es als gutes Zeichen, dass Spieler wie Jonathan Tah und Lars Bender verlängern und sieht die Werkself auf einem sehr guten Weg.

Bernd Leno schwärmt vom Konzept von Bayer Leverkusen. Der Torwart sieht die Verlängerungen von Jonathan Tah und Lars Bender als Bestätigung für die gute Arbeit.

Es sei ein "Super-Zeichen", dass Stammspieler ihre Verträge verlängern, wie der 26-Jährige der SportBild verriet. "Schon daran sieht man, dass sich die Mannschaft mit dem Konzept identifiziert und wir Spieler sehr gerne hier sind", sagte der Torhüter.

Leno: "Mit Leverkusen in die Champions League"

Über eine Verlängerung seines eigenen Vertrags macht sich Leno aktuell keine Gedanken. "Jetzt will ich erst einmal mit Leverkusen zurück in die Champions League", sagte der Keeper.

Ein weiteres Ziel hat sich Leverkusens Nummer eins für die Anzahl seiner Pflichtspiele gesetzt. Dabei schaut er zu Italiens Gianluigi Buffon auf, der die Marke von 1000 Spielen bereits erreicht hat. Leno steht aktuell bei knapp 300 Partien, doch das Level von Buffon hat er noch nicht aus den Augen verloren: "Das wäre eine Marke, die ich gerne erreichen würde."