Berliner Halbmarathon: 6 mutmaßliche Islamisten wieder frei

Die sechs mutmaßlichen Islamisten, die am Sonntag in Berlin parallel zum dortigen Halbmarathon festgenommen wurden, sind wieder frei.

Es gebe keinen dringenden Tatverdacht, hieß es von der Staatsanwaltschaft. Daher ergingen auch keine Haftbefehle.

Bei Durchsuchungen mehrerer Wohnungen sei nichts Verdächtiges gefunden worden, weder Waffen noch Sprengstoff.

Anders als zunächst vermutet, hätten die Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren keinen konkreten Plan für einen Anschlag auf den Halbmarathon gehabt, so die Ermittler. Die Veranstaltung war den Angaben nach nicht gefährdet.

Zwei der jetzt Freigelassenen werden dem Umfeld des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri zugerechnet. Die Welt hatte berichtet, einer von ihnen habe mit einer Messerattacke den Tod Amris rächen wollen.

Die Ermittlungen dauern an.