Berlin weiter ungeschlagen - Stuttgart springt an Tabellenspitze

SPORT1

Berlin marschiert unaufhaltsam!

Am 9. Spieltag der Volleyball-Bundesliga der Männer haben sich die Berlin Recycling Volleys auch gegen die Volleyball Bisons Bühl keine Blöße gegeben und mit 3:0 (25:18, 27:25, 25:21) den zehnten Sieg im zehnten Spiel gefeiert.


Der Meister brauchte im ersten Durchgang ein paar Punkte Eingewöhnungszeit, aber mit einer Serie von drei Punkten zur 7:5-Führung übernahmen die Hauptstädter das Kommando und brachten die Führung souverän ins Ziel.

Im zweiten Satz sah das anders aus. Zwar hatte der Meister über den ganzen Satz hinweg die Führung inne, konnte die hartnäckigen Gäste aber nicht abschütteln. Erst der vierte Satzball brachte den zweiten Satz und die Entscheidung im Spiel. Denn im dritten Durchgang versuchten die Gäste, sich nochmal gegen die Niederlage zu stemmen, schlussendlich konnten sie den Tabellenführer aber nicht mehr gefährden.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Damit thront Berlin weiter mit makelloser Bilanz auf dem Platz an der Sonne, die Volleyball Bisons Bühl bleiben im Tabellenkeller kleben. (SERVICE: Die Tabelle der Volleyball-Bundesliga der Männer)

Friedrichshafen verliert

Seine erste Saison-Niederlage kassierte der VfB Friedrichshafen. Bei den WWK Volleys Herrsching verloren die "Häfler" mit 2:3. 

Noch der 2:1-Satzführung der Gäste vom Bodensee übernahm Herrsching das Kommando. Satz vier und fünf waren eine klare Angelegenheit für den neuen Tabellenvierten. 

Stuttgart holt Tabellenführung zurück

In der Frauen-Bundesliga hat Allianz MTV Stuttgart die Tabellenführung zurückerobert. (SERVICE: Die Tabelle der Volleyball-Bundesliga der Frauen)


Beim VfB Suhl zeigte sich der Meister wieder von seiner absolut besten Seite und schmetterte sich zu einem ungefährdeten 3:0 (25:18, 26:24, 25:17)-Sieg.

Lediglich im zweiten Durchgang begegneten die Gastgeberinnen den Schwäbinnen auf Augenhöhe, konnten den dritten Satzball aber nicht mehr verhindern.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Stuttgart hat damit den SC Potsdam in der Tabelle überflügelt und liegt nun wieder zwei Punkte vor dem Tabellenzweiten. Suhl behält mit der achten Niederlage im achten Saisonspiel die rote Laterne.


Im zweiten Spiel des Tages setzten sich die Roten Raben Vilsbiburg mit 3:0 (25:16, 25:13, 28:26) gegen den VC Wiesbaden durch.

Alle Spiele des heutigen Tages im Überblick

Männer
Berlin Recycling Volleys - Volleyball Bisions Bühl 3:0 (25:18, 27:25, 25:21)
SVG Lüneburg - Helios Grizzlys Giesen 3:1 (25:22, 20:25, 29:27, 25:20)
WWK Volleys Herrsching - VfB Friedrichshafen 3:2 (18:25,25:23, 22:25, 25:16, 15:8)
TV Rottenburg - United Volleys Frankfurt 3:2 (25:21, 17:25, 15:25, 25:23, 15:12)

Frauen
VfB Suhl Lotto Thüringen - Allianz MTV Stuttgart 0:3 (18:25, 24:26, 17:25)
Rote Raben Vilsbiburg - VC Wiesbaden 3:0 (25:16, 25:13, 28:26)