Berlin: Rolltreppen-Treter aus Gesundbrunnen gesucht

Der Vorfall ereignete sich auf der Rolltreppe.

Mit der Veröffentlichung von Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei Männern, die am späten Abend des 27. Januar 2017 drei Männer auf einer Rolltreppe im U-Bahnhof Gesundbrunnen angegriffen haben sollen. Bei der Attacke wurden zwei Männer verletzt. Die 20, 22 und 23 Jahre alten Männer fuhren damals gegen 22.30 Uhr mit einer Rolltreppe abwärts, um auf den Bahnsteig der U-Bahnlinie U8 zu gelangen.

Nach ihrer Darstellung hörten sie plötzlich hinter sich ein lautes Schreien, drehten sich um und sahen zwei Männer. Einer der Unbekannten soll sich dann mit beiden Händen auf dem Geländer der Rolltreppe aufgestützt, seine Beine nach vorne geschwungen und gegen den Oberkörper eines 20-Jährigen getreten haben. Dieser stürzte daraufhin die Rolltreppe hinunter.

Anschließend griffen beide Täter auch noch den 23-jährigen Begleiter des Mannes an und traten auch ihn mit beiden Beinen gegen den Oberkörper und das Gesicht. Ihm gelang es zwar, einen der beiden Angreifer zu umklammern, er stürzte jedoch während des Gerangels und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Nachdem einer der Unbekannten den dritten jungen Mann im Alter von 22 Jahren derart würgte, dass diesem kurzzeitig die Luft wegblieb, flüchtete das Duo.

Die Polizei fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen? Wer kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Unbekannten machen? Wer hat die Tat am Freitag, 27. Januar 2017, gegen 22.30 Uhr, beobachtet und kann Angaben dazu machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpoli...

Lesen Sie hier weiter!