Bericht: Schalke 04 will Tim Krul als Nübel-Vertreter von Norwich City holen

Bundesligist Schalke 04 plant für den Sommer offenbar einen Transfer des niederländischen Nationaltorhüters Tim Krul. Wie die englische Boulevardzeitung The Sun berichtet, soll der 28-Jährige von Norwich City bei den Königsblauen nach dem Abgang von Alexander Nübel zu Bayern München die neue Nummer eins werden.

Krul, der seit 2018 im Tor der Canaries steht, kämpft mit Norwich aktuell um den Klassenerhalt in der Premier League. Die Sun schreibt, dass der Klub im Falle eines Abstiegs dem Verkauf seines 1,93 Meter großen Schlussmanns offen gegenüber stehe. Kruls Vertrag in Norwich läuft noch bis 2022.

Norwich City: Tim Krul wird gegen Tottenham Hotspur zum Helden

In der laufenden Saison absolvierte Krul 28 Pflichtspiele für die Elf des deutschen Trainers Daniel Farke. Für Schlagzeilen sorgte er in der vergangenen Woche, als er im FA Cup gegen Tottenham Hotspur mit zwei parierten Versuchen zum Matchwinner wurde.

Krul lief bislang achtmal für die niederländische Nationalelf auf und nahm mit der Elftal unter anderem an der WM 2014 teil. In seiner Laufbahn spielte er bisher für die englischen Vereine Newcastle United und Brighton & Hove Albion. In der Eredivisie war er zudem auf Leihbasis für Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar aktiv.