Bericht: Samuel Umtiti will nur bei einer Gehaltserhöhung beim FC Barcelona verlängern

Bleibt Samuel Umtiti dem FC Barcelona treu? In einem Interview spricht er über seine Zukunft und schließt einen Abschied nicht aus.

Innenverteidiger Samuel Umtiti fordert vom FC Barcelona im Falle einer Vertragsverlängerung offenbar eine Aufstockung seines Gehalts auf sechs Millionen Euro im Jahr.

Wie die Sport erfahren haben will, streben die Katalanen eine vorzeitige Ausdehnung des bis 2021 datierten Arbeitspapiers des 24-Jährigen um drei weitere Jahre an. Gleichzeitig soll Barca die Ausstiegsklausel in Umtitis Vertrag deutlich anheben wollen. Aktuell beläuft diese sich auf vergleichsweise geringe 60 Millionen Euro.

Manchester United lockte Samuel Umtiti im Winter

Bereits im Winter wurde über ein massives Interesse von Manchester United am Franzosen berichtet. Die Red Devils sollen Umtiti ein Jahresgehalt von rund sechs Millionen Euro netto in Aussicht gestellt haben, welches er nun im Falle eine Verlängerung auch vom FC Barcelona haben will.

Der Klub von Trainer Ernesto Valverde möchte dem Bericht zufolge die Verhandlungen noch bis zum kommenden Sommer abschließen.

Umtiti wechselte im Sommer 2016 für eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro von Olympique Lyon zu den Blaugrana. Nach Anlaufschwierigkeiten im ersten Jahr hat sich der Franzose mittlerweile zum Stammspieler entwickelt und bildet meistens mit Gerard Pique die Innenverteidigung beim Tabellenführer von LaLiga.