Bericht: Real Madrid will ausgeliehen PSG-Torhüter Alphonse Areola wohl behalten

Real Madrid plant offenbar einen permanenten Transfer von Leihgabe Alphonse Areola. Wie die spanische AS berichtet, hat der 27-Jährige als Ersatz für Stammtorhüter Thibaut Courtois überzeugt und könnte daher über die laufenden Saison hinaus bleiben.

Eine Kaufoption für Areola ist jedoch nicht im Vertrag vereinbart worden, sodass Real Madrid auf weitere Gespräche mit dessen Stammverein Paris Saint-Germain angewiesen wäre. Beim französischen Meister steht der Torhüter noch bis 2023 unter Vertrag.

Donnarumma könnte für Areola-Transfer eine Rolle spielen

Real Madrid könnte aber in die Karten spielen, dass sich PSG wohl mit einem Sommertransfer von Milans Gianluigi Donnarumma befasst. Da Keylor Navas zudem erst vor der Saison in die französische Hauptstadt gewechselt ist, stellt sich die Frage, welche Rolle Areola bei einer Rückkehr spielen würde.

Bei Real Madrid kommt der französische Nationalspieler in der aktuellen Saison bereits auf zwölf Einsätze. Eine Entscheidung, wie es mit den beiden verliehenen Torhütern Luca Zidane und Andriy Lunin bei den Königlichen weitergeht, soll dagegen erst noch fallen.