Bericht: Mario Balotelli vor Rückkehr in die italienische Nationalmannschaft

Fast vier Jahre wurde Balotelli nicht mehr für Italien nominiert. Das könnte sich nun in den Spielen gegen Argentinien und England ändern.

Stürmer Mario Balotelli steht einem Medienbericht zufolge vor einer Rückkehr in die italienische Nationalmannschaft. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, erwägt der neue Trainer der Squadra Azzurra, Luigi Di Bagio, den 27-Jährigen für die anstehenden Testspiele gegen Argentinien und England (23. und 27. März) zu nominieren.

Nach schwierigen Jahren beim FC Liverpool und dem AC Mailand hat Balotelli bei der OGC Nizza zuletzt wieder zu alter Form zurückgefunden. Wettbewerbsübergreifend erzielte der Angreifer in 25 Spielen 19 Tore für Nizza.

Letztes Länderspiel von Balotelli 2014

Sein letztes Spiel für die italienische Auswahl absolvierte Balotelli vor fast vier Jahren bei der Weltmeisterschaft 2014 gegen Uruguay, damals noch unter Trainer Cesare Prandelli. Seitdem wurde er weder von Antonio Conte noch von Gian Piero Ventura berücksichtigt.

Insgesamt lief Balotelli 33-mal für sein Land auf und erzielte dabei 13 Treffer. Den deutschen Fans ist er vor allem durch seine beiden Treffer gegen die DFB-Elf im Halbfinale der EM 2012 in Erinnerung.