Bericht: Jeder fünfte Riester-Vertrag liegt auf Eis

Für jeden fünften Riester-Vertrag zur staatlich geförderten privaten Altersvorsorge gehen einem Bericht zufolge keine Zahlungen mehr ein. Von den rund 16 Millionen Verträgen seien 3,3 Millionen ruhend gestellt, berichtete die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe). Sie beruft sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen. Von den noch aktiven Riester-Sparern zahlten wiederum knapp 20 Prozent so wenig ein, dass sie ihren Zulage-Anspruch nur zu weniger als 50 Prozent ausnutzen könnten.