Abdou Diallo von Mainz 05 entscheidet sich für Wechsel zu Borussia Dortmund

Es hatte sich in den vergangenen Tagen bereits abgezeichnet, nun ist es offiziell: Abdou Diallo kommt von Mainz 05 zum BVB.

Innenverteidiger Abdou Diallo von Mainz 05 hat sich entschieden: Er will in der kommenden Saison für Bundesligakonkurrent Borussia Dortmund auflaufen, der ebenfalls interessierte französische Erstligist Olympique Lyon schaut in die Röhre. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc bestätigte in den Ruhr Nachrichten einen entsprechenden Bericht der L'Equipe und erklärte, man befinde sich in "abschließenden Gesprächen."

Diallo soll sich in den vergangenen Tagen sowohl mit dem neuen BVB-Coach Lucien Favre als auch mit Lyon-Trainer Bruno Genesio getroffen haben. Anschließend sei die Wahl auf den BVB gefallen.

BVB: Abdou Diallo soll 25 Millionen Euro Ablöse kosten

Das Angebot seitens des Ligue-1-Klubs sei zwar interessant für den 22-Jährigen, jedoch wolle er lieber in der Bundesliga bleiben. Deswegen habe er sich für Schwarz-Gelb entschieden, heißt es.

05-Sportchef Rouven Schröder erklärte am Sonntag: "Diallo wird nicht beim Trainingsstart dabei sein, wir sind in guten Gesprächen mit Borussia Dortmund - perfekt ist der Transfer aber noch nicht!" Die Ablöse soll laut Ruhr Nachrichten bei 25 Millionen Euro liegen.

Diallo kam im Sommer 2017 von AS Monaco nach Mainz. Dort war er in der abgelaufenen Saison eine feste Größe in der Defensive und traf in 27 Partien zweimal ins Schwarze.