Berater bestätigt: Europas Top-Klubs an Milinkovic-Savic interessiert

Wechselt Lazios Sergej Milinkovic-Savic zu einem Schwergewicht Europas? Sein Berater hat jedenfalls mitgeteilt, dass es an Interesse nicht mangelt.

Sergej Milinkovic-Savic hat mit starken Leistungen für Lazio Rom auf sich aufmerksam gemacht. Sein Berater Mateja Kezman, der als Spieler unter anderem für Chelsea, Eindhoven, Atletico oder auch Fenerbahce aktiv war, hat nun verlauten lassen, dass sein Klient im Fokus der Spitzenvereine Europas steht.

"Es gibt großes Interesse von den großen Klubs in Italien, England, Spanien und Frankreich", erklärte er Tuttomercatoweb. "Ich will nicht über Zahlen oder Summen sprechen, aber Sergej hat alles, um in den nächsten Jahren der beste Spieler Europas zu werden."

Gespräche über Transfer nach Saisonende

Bereits im letzten Sommer hatte es nach Angaben von Lazio-Teammanager Igli Tare ein Angebot in Höhe von 70 Millionen Euro für den Serben gegeben, das von den Römern aber abgelehnt wurde. Nun dürfte das Thema im Sommer erneut heiß werden. "Über einen Transfer werden wir am Ende der Spielzeit sprechen", fuhr Kezman fort. "Lazio spielt derzeit guten Fußball und hat noch wichtige Spiele in dieser Saison. Das ist alles, worauf wir derzeit fokussiert sind."

Der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler steht in der aktuellen Spielzeit nach 33 Pflichtspielen bei elf Toren und sechs Vorlagen.