Beno Holding AG: Light-Industrial-Bestandhalter BENO Holding AG meldet erfolgreichen Ankauf zwei weiterer Immobilien in Bayern

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Beno Holding AG / Schlagwort(e): Immobilien/Firmenübernahme
08.10.2021 / 10:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Starnberg, 08. Oktober 2021. Die BENO Holding AG (ISIN: DE000A11QLP3), Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, hat am 07. Oktober 2021 zwei weitere Produktionsimmobilien mit einer Mietfläche von gesamt 14.692 m2, einer Nettokaltmiete von rund 930 TEUR p.a. und einem Marktwert von rund 12 Mio. EUR erworben.

Beide Objekte befinden sich im Bundesland Bayern in Altenstadt, Weilheim-Schongau und Geretsried, nahe München. Die übernommenen Objekte verfügen über langjährige Mietverträge mit innovationsstarken deutschen Mittelstandsbetrieben in den zukunftsträchtigen Branchensegmenten Kompressor-, Automatisierungs- und Antriebstechnik für den Fahrzeug- und Maschinenbau sowie in der Herstellung hochpräziser Bauteile für die Entwicklungs- und Testphase in der Automobil-, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Sondermaschinenbau.

Der Erwerb erfolgte im Rahmen eines Sharedeals, bei dem die BENO 89% der Anteile an der Insofinance Industrial Real Estate Holding GmbH übernommen hat. Beide Immobilien befinden sich in jeweils zu 100% gehaltenen Objektgesellschaften. Die jährliche Jahresnettokaltmiete des BENO-Light Industrial-Portfolios erhöht sich damit von derzeit rund 5,6 Mio. EUR auf künftig 6,5 Mio. EUR.

„Wir freuen uns sehr über diesen erfolgreichen Erwerb. Mit den beiden Neuzugängen an sehr attraktiven und gesuchten Standorten in Bayern mit sehr bonitätsstarken, innovativen und zukunftsfähigen Mietern haben wir unsere Präsenz in Süddeutschland weiter ausgebaut. Darüber hinaus markieren diese beiden ersten Neuerwerbe seit unserer Börsennotierung Ende letzten Jahres den Beginn unserer qualitätsorientierten Wachstumsstrategie", sagt Michael Bussmann, CEO der BENO Holding AG.

Über das Unternehmen
Die BENO Holding AG investiert in Light Industrial Immobilien mit einem langfristigen „Buy & Hold"-Ansatz. Dabei konzentriert sich die im Jahr 2008 gegründete Unternehmensgruppe auf den Erwerb, die Finanzierung, Verwaltung und Optimierung betriebsnotwendiger Immobilienobjekte mit bestehenden, bonitätsstarken Mietern. Geographisch fokussiert sich die Gesellschaft auf den wirtschaftlich starken, deutschsprachigen Raum. Aktuell umfasst das BENO Portfolio 12 Standorte mit 37 mittelständischen Mietern und einer Nutzfläche von rund 148.121 m2. Der Verkehrswert des Portfolios liegt bei rund 69 Mio. Euro (Stand 31. Dezember 2020 zzgl. der Neuerwerbe)


Kontakt
BENO Holding AG // Kreuzstraße 26 // 82319 Starnberg // beno-holding.de
Michael Bussmann // Tel. +49 89 20 500 410 // info@beno-holding.de


 


08.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Beno Holding AG

Kreuzstr. 26

82319 Starnberg

Deutschland

Telefon:

089/20500555

Fax:

089/20500555

E-Mail:

info@beno-holding.de

Internet:

www.beno-holding.de

ISIN:

DE000A11QLP3, DE000A3H2XT2, DE000A11QP91

WKN:

A11QLP, A3H2XT, A11QP9

Börsen:

Freiverkehr in München

EQS News ID:

1239449


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.