Benefizkonzert: Nach zwei Jahren Pause wieder aktiv

Rund zweieinhalb Jahre lang hatte das Vereinsleben rund um den Kalker Bürgerverein brach gelegen. Doch die Wiederbelebungsversuche des kürzlich neu installierten Vorstandes um den frisch gewählten Vorsitzenden Rainer Kreke scheinen bereits erste Erfolge zu zeigen. Mit einem Benefizkonzert auf der Außenterrasse des Café Schlechtrimen an der Kalker Hauptstraße präsentierte sich der Bürgerverein erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Mehr als 200 große und kleine Kalker waren gekommen, um sich von den jazzigen Klängen der Rhythm & Brass-Band "Nine Steps" sowie von den Gesängen von Musiker, Komponist und Komiker Kurt Kokus sowie von Noch-Talentproben-Moderator und Entertainer Linus unterhalten zu lassen. Zum Finale gab es noch eine Tombola mit Preisen, die das Odysseum und die GAG, das Café Schlechtrimen, das Eiscafé Friuli sowie der Damen-Polizeichor und andere gestiftet hatten. Dabei ging der Hauptpreis - ein 300-Euro-Gutschein für Spielzeug und Geschenke - an den neuen katholischen Kindergarten an der Thumbstraße. Beim abendlichen Kassensturz blieb ein Nettoerlös von gut 800 Euro übrig, der dem Bürgervereins Kalk zu Gute kommt. (NR)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta