BellSoft lanciert gebündeltes Angebot mit Karakun für mehr Softwaresicherheit und einfachere Migration

·Lesedauer: 3 Min.

BellSoft, einer der fünf führenden OpenJDK-Mitgestalter, und die Karakun AG, ein auf die Entwicklung maßgeschneiderter Kundenlösungen spezialisiertes Software-Unternehmen und Maintainer von OpenWebStart, eine Open-Source-Reimplementierung der Java Web Start-Technologie, haben kürzlich eine neue Partnerschaft angekündigt. BellSoft und Karakun arbeiten partnerschaftlich zusammen, um Unternehmen einen sicheren Pfad von Oracle Java zu Open-Source-Lösungen anzubieten.

Dank ihrer umfangreichen Erfahrung können beide Unternehmen dem Markt, der eine Verlagerung hin zu freien und unterstützten OpenJDK-basierten Implementierungen erlebt, ein neues Produkt anbieten: Liberica JDK mit OpenWebStart, eine vielseitige und vor allem zuverlässige Alternative zu Oracle JDK mit einfachen Migrationsdiensten bei minimalem Risiko.

Sicherheitsrisiken bei der Datenspeicherung sind ein großes Problem für die IT-Industrie. Daher konzentrieren sich BellSoft und Karakun auf die Softwaresicherheit. Dabei legen sie großen Wert auf die Einfachheit des Übergangs und stellen sicher, dass ihre Produkte außergewöhnlich zuverlässig sind.

„BellSoft entwickelt modernste Software und vereint die besten Java-Praktiken in Liberica JDK. Die Bedürfnisse der Benutzer zu erfüllen und ihre Sicherheit zu gewährleisten, treibt uns an. Wir möchten mit Unternehmen zusammenarbeiten, bei denen diese Aspekte ebenso oberste Priorität haben. Aus diesem Grund entwickelte sich unsere strategische Partnerschaft mit Karakun aus der gemeinsamen Arbeit innerhalb der Java-Community, bei der Benutzerfreundlichkeit, Komfort und Stabilität an vorderster Stelle stehen. Unsere Kunden profitieren von einem nahtlosen und sicheren Migrationsprozess.", so Alexander Belokrylov, CEO von BellSoft.

Neben Softwaresicherheit ist eine problemlose Migration ein weiterer sehr wichtiger Faktor. Umfragen zeigen, dass fast die Hälfte der Oracle JDK-Kunden qualitativ hochwertige, kostengünstige Lösungen mit rechtzeitigen und einsatzfähigen Releases benötigt. Viele Entwickler in Unternehmen benötigen Java Web Start (JWS), eine One-Click-Deployment Lösung für Java-Anwendungen auf dem Desktop. Während JWS vom Oracle JDK bis Java 10 unterstützt wurde, ist diese Funktionalität bereits seit Java 11 nicht mehr verfügbar. Karakun und BellSoft bieten spezialisierte Migrationsdienstleistungen an, um Unternehmen bei der Umstellung von Oracle JDK auf 100-prozentige Open Source-Lösungen zu unterstützen: zuverlässiges Liberica JDK mit Open Source OpenWebStart in einem Paket. Außerdem können deutschsprachige Kunden den First-Line-Support in deutscher Sprache in Anspruch nehmen.

„Neben der Offenheit von Java durch zum Beispiel das OpenJDK ist für uns von sehr hoher Bedeutung, professionellen kommerziellen Supports für eine wichtige Komponente wie die JVM anbieten zu können. Unsere Kooperation mit BellSoft ermöglicht für alle Interessensgruppen ein ideales und flexibles Paket mit OpenWebStart oder dem klassischen JDK.", erklärt Stephan Huber, COO der Karakun AG.

Über BellSoft:

BellSoft veröffentlicht und unterstützt Liberica JDK, eine OpenJDK-Binärdistribution, die von TCK auf die Einhaltung des Java SE-Standards geprüft wird. Die Ingenieure von BellSoft haben von Beginn des OpenJDK-Projekts an dessen Weiterentwicklung mitgewirkt. Als einer der fünf führenden OpenJDK-Mitgestalter verfolgt BellSoft einen von der Community getragenen Ansatz zur Bereitstellung zuverlässiger und kompakter Container mit Liberica JDK für Microservice-Lösungen. Mithilfe des Einsatzes populärer und eigener Techniken und Tools für die Leistungsoptimierung gelingt es BellSoft, an der Leistungssteigerung für Branchenführer zu arbeiten.

https://bell-sw.com/

Über Karakun AG:

Karakun beschäftigt 50 hochqualifizierte Mitarbeiter, darunter 40 äußerst erfahrene Software- und UX-Experten. Karakun entwickelt mittels agilen Methoden maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen und Organisationen basierend auf Java- und Web-Technologien. Mitarbeiter von Karakun sind aktive Mitglieder in zahlreichen Open-Source-Projekten Speaker an internationalen Konferenzen. Das aus der Community-Arbeit resultierende Wissen sowie neue Ansätze setzen wir gewinnbringend in Kundenprojekten ein. Um den Grad der Standardisierung und die Effizienz bei der Entwicklung zu steigern, stellt Karakun eigene Softwareplattformen für dedizierte Anwendungsfälle zur Verfügung.

https://karakun.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201111005607/de/

Contacts

Alice Drozhzhinova
alice.drogginova@bell-sw.com
+1 (702) 2135959