Bellingham verzaubert England

·Lesedauer: 4 Min.
Bellingham verzaubert England
Bellingham verzaubert England

Die Liste der Verehrer wird immer länger!

Bei Borussia Dortmund hatte Edin Terzic ohnehin schon quasi wöchentlich von Jude Bellingham geschwärmt. "Wenn man sich mit ihm unterhält und sieht, wie er spielt, kann man kaum glauben, dass er erst 17 ist", sagte der Trainer unter anderem nach dem 3:1 (2:0)-Sieg gegen den FSV Mainz 05 am vorletzten Spieltag der Bundesliga bei Sky.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Selbst Pep Guardiola hatte vor einigen Wochen seine Bewunderung ausgedrückt und nach dem 2:1-Rückspielsieg der Skyblues gegen den BVB in der Champions League gesagt: "Er ist dermaßen gut, ein fantastischer Spieler. Ich habe gesehen, wie er den Innenverteidigern zuruft, dass er den Ball haben will, wie er den Ball verlangt. In dem Alter ist das unglaublich. Ich kann nicht glauben, dass er erst 17 ist. Vielleicht ist er ein Lügner."

Southgate schwärmt von Bellingham

Nun reiht sich der nächste Coach in die Reihe der Bellingham-Fans ein. Es ist Gareth Southgate.

Der Nationaltrainer Englands konnte am Mittwochabend nach dem 1:0 im Testspiel gegen Österreich nicht anders. So sprudelte das Lob des Coaches über Bellingham und Bukayo Saka heraus.

"Sie waren beide hervorragend", erzählte der Trainer. "Sie waren so, wie sie bei uns sind, seitdem sie durch die Tür gekommen sind. Sowohl im Training als auch im Spiel haben sie mit Selbstvertrauen, Freiheit und Reife gespielt." (SERVICE: Alles zur EM)

Bellingham überzeugt gegen Österreich

Sako erzielte das 1:0 und wirbelte auf dem rechten Flügel. Bellingham ordnete im 4-2-3-1-System das Spiel der Engländer an der Seite von Declan Rice im Stile eines Routiniers.

Dabei ist der BVB-Star der jüngste Spieler im Kader mit seinen 17 Jahren. Dennoch ist das Supertalent ein großer Hoffnungsträger bei den Three Lions.

Das unterstrich Southgate mit seinem endgültigen Aufgebot für die EM bereits. Während Bellingham ebenso wie BVB-Kollege Jadon Sancho dabei sind, sortierte der Coach einige Mittelfeldspieler aus. Es traf James Ward-Prowse (Southampton) und Jesse Lingard (West Ham). (England nominiert Bellingham und Sancho)

Beim Test gegen Österreich saßen dann mit dem angeschlagenen Jordan Henderson (Liverpool) und Kalvin Phillips (Leeds) zwei Konkurrenten des Youngsters 90 Minuten lang auf der Bank.

"Ich habe jede Minute geliebt. Ein Traum ist wahr geworden", meinte Bellingham.

Southgate: "Man kann ihn nur bewundern"

Das Vertrauen von Southgate in Bellingham ist also riesig!

"Man kann nicht anders, als die Leistung eines Jungen in diesem Alter zu bewundern, wirklich. Es ist respektlos, ihn einen Jungen zu nennen, weil er 17 ist. Aber er ist kein Junge, oder? Er spielt wie ein Mann", lobte der Chef. Bellingham sei "phänomenal, ein großartiger Spieler".

Dabei war der Youngster, der für die Partie von Henderson die Nummer acht bekam, erst zum dritten Mal für England im Einsatz. Bellingham debütierte erst am 23. November 2020 beim 3:0 gegen Irland. Nun wirkt es bereits so, als wäre er seit Jahren dabei. (SERVICE: Alles zum DFB-Team)

Doch noch vor zwölf Monaten war er von der Nationalmannschaft weit entfernt.

Bellingham beim BVB sofort gesetzt

Bellingham spielte als 16-Jähriger für seinen Jugendverein Birmingham City in der zweiten englischen Liga. Es folgte der Wechsel für 23 Millionen Euro zum BVB und der kometenhafte Aufstieg nahm Fahrt auf.

Insgesamt lief der gebürtige Mann aus Stourbridge in 46 Pflichtspielen auf und krönte seine Saison mit dem Sieg im DFB-Pokal. Seit seiner Ankunft beim BVB hat Bellingham bereits einige Rekorde gebrochen.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Er ist nun der jüngste englische Spieler, der in der Champions League in der Startelf stand. Zudem ist er jüngster Engländer mit einem Treffer in der Königsklasse. Auch im Nationalteam ist der Teenager historisch unterwegs. Seit Wayne Rooney im September 2003 war kein Akteur der Three Lions bei einem Länderspiel jünger.

Bellingham knackt Rekorde

Was Rooney aber nie schaffte, will Bellingham nun unbedingt packen: Ein starkes Turnier für England spielen. Die Auslosung macht dem Mutterland des Fußballs auf jeden Fall Mut. Die Gruppe ist mit Kroatien, Schottland und Tschechien machbar. (SERVICE: Spielplan der EM)

Zuvor will sich Bellingham im letzten Freundschaftsspiel gegen Rumänien am Sonntag noch einmal empfehlen. Immerhin hat er noch ein weiteres Ziel vor Augen: Das erste Tor im Trikot mit den drei Löwen auf der Brust erzielen.

Denn gegen Österreich wurde dem BVB-Star ein Tor in der 11. Minute wegen vorheriger Abseitsposition aberkannt. Kann Bellingham sogar bei der EM überzeugen, wird er die nächsten prominenten Fans gewinnen.

Southgate stellt klar: "Wir nehmen ihn nicht nur für das Erlebnis mit zur EM."