Bellingham wird Teil einer beeindruckenden Statistik

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
Bellingham wird Teil einer beeindruckenden Statistik
Bellingham wird Teil einer beeindruckenden Statistik

Es ist eine Statistik, die einmal mehr beweist, dass junge Spieler bei Borussia Dortmund eine Chance erhalten und entscheidende Akzente setzen.

Die fünf jüngsten ausländischen Torschützen der Bundesliga-Geschichte haben ihre Treffer allesamt für den BVB erzielt!

Jude Bellingham reihte sich mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen den VfB Stuttgart (Endstand 3:2) auf Platz vier ein. Der Engländer war am Samstag zum Zeitpunkt seines Premierentores in der Liga 17 Jahre und 285 Tage alt.

Bellingham verdrängt Reyna

Jünger als Bellingham waren nur Ibrahim Tanko (17 Jahre, 250 Tage), der zwischen 1994 und 2000 für Dortmund spielte, Christian Pulisic (17 Jahre, 212 Tage) und Spitzenreiter Nuri Sahin (17 Jahre, 82 Tage), die bekanntermaßen in der Vergangenheit ebenfalls für die Schwarz-Gelben aufliefen.

Hinter Bellingham folgt Teamkollege Giovanni Reyna auf Rang fünf. Der US-Amerikaner traf im Alter von 17 Jahren und 311 Tagen erstmals für den BVB in der Bundesliga.

Moukoko jüngster BL-Torshcütze

Auch der jüngste Bundesliga-Torschütze überhaupt ist bekanntermaßen ein Dortmunder. Youssoufa Moukoko erzielte sein Premierentor in dieser Saison im Alter von 16 Jahren und 28 Tagen.

Und mit dem 19 Jahre alten Ansgar Knauff erzielte ein weiterer Youngster am Samstag den BVB-Siegtreffer gegen Stuttgart.