Überraschung! BVB-Star Bellingham fehlt in Englands Kader

·Lesedauer: 1 Min.

Der englische Nationaltrainer Gareth Southgate hat am Donnerstag seinen Kader für die anstehenden Länderspiele bekannt gegeben. Dabei steht ein in der Bundesliga sehr bekannter Name allerdings nicht auf der Liste.

Jude Bellingham (BVB) während des Bundesliga-Spiels zwischen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund
Jude Bellingham muss vorerst in Dortmund bleiben. (Bild: Alexandre Simoes/Borussia Dortmund via Getty Images)

BVB-Jungstar Jude Bellingham wird seine Nationalmannschaft erst einmal nicht unterstützen. Der Dortmunder bekommt wie einige weitere Jungspieler, zum Beispiel Mason Greenwood von Manchester United, eine Pause und fehlt damit bei den WM-Qualifikationsspielen gegen Andorra und Ungarn.

BVB hilft Nicht-Nominierung von Bellingham

Borussia Dortmund dürfte es gelegen kommen, dass Bellingham während der Länderspielpause mit der verfügbaren Mannschaft trainieren kann und keinem größeren Verletzungsrisiko ausgesetzt ist. Denn im zentralen Mittelfeld fehlt bereits Mahmoud Dahoud verletzt, weshalb ein potenzieller Ausfall Bellinghams schwer aufzufangen wäre.

Die Three Lions führen die Gruppe I mit 16 Punkten souverän vor Albanien (12) an, weshalb Southgate auch einige andere Leute ausprobieren kann.

Im Video: Jude Bellingham von Borussia Dortmund Meisterstück von Michael Zorc

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.