Belimo mit hervorragendem Ergebnis in einem schwierigen Umfeld

Belimo Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

06.03.2023 / 06:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mit einem zweistelligen organischen Umsatzwachstum sowie einem stabilen Betriebsergebnis war 2022 für Belimo ein sehr erfolgreiches Jahr. Die Aufrechterhaltung der Lieferketten war der entscheidende Faktor für das Erzielen dieses Resultats.

Belimo erzielte 2022 in einem äusserst volatilen wirtschaftlichen Umfeld ein ausgezeichnetes Ergebnis. Das robuste Geschäftsmodell des Unternehmens bewährte sich trotz vielfältiger Herausforderungen wie den Unterbrechungen der Lieferketten, einem inflationären Umfeld und dem Krieg in der Ukraine. Die wichtigsten Erfolgsfaktoren waren die Aufrechterhaltung der Lieferfähigkeit sowie hervorragende Lieferzeiten. Die Nähe zu den Kunden und Lieferanten sowie die Erhöhung der Lagerbestände waren entscheidend für die Aufrechterhaltung der Produktverfügbarkeit über das ganze Jahr hinweg. Der Nettoumsatz wuchs um 11.9% in Lokalwährungen. In Schweizer Franken stieg er um 10.7% auf CHF 846.9 Millionen (2021: CHF 765.3 Millionen).

Dank des starken Umsatzwachstums erhöhte sich der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf CHF 152.4 Millionen (2021: CHF 145.4 Millionen). Höhere Material- und Frachtkosten sowie normalisierte Betriebsausgaben reduzierten die EBIT-Marge auf 18.0% (2021: 19.0%). Die höheren Beschaffungskosten konnten durch Preisanpassungen teilweise kompensiert werden. Belimo führte ihre Wachstumsstrategie konsequent weiter und stellte 251 zusätzliche Mitarbeitende ein. Weiter normalisierten sich die Ausgaben für Marketingaktivitäten, Schulungen und Reisen mit der Lockerung der Pandemiebeschränkungen im Laufe des Jahres. Der Reingewinn erhöhte sich auf CHF 122.7 Millionen (2021: CHF 115.5 Millionen) und der Gewinn pro Aktie wuchs auf CHF 9.99 (2021: CHF 9.41).

 

Der operative Geldfluss betrug CHF 112.9 Millionen (2021: CHF 153.0 Millionen). Höhere Sicherheitsbestände und längere Transportzeiten führten zu einem Anstieg des Nettoumlaufvermögens, mit einem negativen Einfluss auf den operativen Geldfluss. Der Free Cashflow erhöhte sich auf CHF 91.2 Millionen (2021: CHF 45.5 Millionen). Eine Nettodevestition von Termingeldern in der Höhe von CHF 35.0 Millionen (2021: Investition von CHF 60.0 Millionen) kompensierte teilweise den Anstieg des Nettoumlaufvermögens sowie die höheren Investitionen in Sachanlagen aufgrund des Kapazitätsausbaus.

 

Mit 8.0 Millionen ausgelieferten Antrieben im Jahr 2022 (2021: 7.8 Millionen) konnten Belimo-Feldgeräte in HLK-Anwendungen erneut kalkulierte 8.4 Millionen Tonnen CO2e einsparen (2021: 8.2 Millionen Tonnen CO2e) – 24 Mal mehr als alle Inputfaktoren. Im Rahmen ihrer Klimaschutzbestrebungen hat sich Belimo das Ziel gesetzt, ihre Wertschöpfungskette weiter zu dekarbonisieren und arbeitet aktuell an der Erweiterung ihrer Nachhaltigkeitsziele, gestützt auf die neuesten Erkenntnisse der Klimawissenschaften sowie auf internationale Standards zur Treibhausgasbilanzierung.

 

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung 2023 eine Dividende von CHF 8.50 pro Aktie vor (2022: CHF 8.50). Im Sinne der Good Governance beantragt der Verwaltungsrat weiter, das Revisionsmandat neu der Revisionsgesellschaft Ernst & Young AG zu erteilen.

 

Nettoumsatz nach Marktregionen

in
CHF
1’000

2022

2021

Netto-
umsatz

%1)

Wachstum
in CHF

Wachstum in
Lokal-
währungen

Netto-
umsatz

%1)

Wachstum
in CHF

Wachstum in
Lokal-
währungen

EMEA

367'902

43%

-2.0%

4.7%

375'556

49%

16.5%

15.9%

Amerika

368'261

43%

26.4%

21.3%

291'387

38%

14.8%

18.1%

Asien
Pazifik

110'737

13%

12.5%

11.4%

98'400

13%

15.7%

14.4%

Total

846'900

100%

10.7%

11.9%

765'343

100%

15.7%

16.6%

1) in % des gesamten Nettoumsatzes (aufgrund von Rundungen addieren sich einzelne Zahlen nicht genau zur ausgewiesenen Summe).

 

EMEA. Belimo erzielte einen Nettoumsatz von CHF 367.9 Millionen. Die Umsatzeinbussen von rund 6% auf Ebene Marktregion infolge des eingestellten Russlandgeschäfts konnten weitgehend kompensiert werden. In Lokalwährungen steigerte EMEA den Umsatz um 4.7% gegenüber dem Vorjahr (-2.0% in Schweizer Franken). Die wichtigsten Länder entwickelten sich gut. In Deutschland profitierte Belimo von positiven Markt-trends. Italien verzeichnete dank einer starken Nachfrage nach Kühlanwendungen für Rechenzentren eine hervorragende Umsatzentwicklung.

 

Amerika. Belimo erzielte einen Nettoumsatz von CHF 368.3 Millionen, was einem herausragenden Wachstum von 21.3% in Lokalwährungen (26.4% in Schweizer Franken) entspricht. Der Hauptgrund für das überragende Umsatzwachstum auf dem US-Markt, das sich in der zweiten Jahreshälfte noch beschleunigte, war die hervorragende Lieferfähigkeit. Diese trug massgeblich zur Steigerung des Marktanteils bei. Dank einer stabilen Marktnachfrage, einer hohen Produktverfügbarkeit und kürzeren Lieferzeiten verzeichnete Belimo auch im kanadischen und lateinamerikanischen Markt jeweils ein zweistelliges Umsatzwachstum.

 

Asien Pazifik. Belimo verzeichnete einen Umsatz von CHF 110.7 Millionen, was einer Steigerung von 11.4% in Lokalwährungen entspricht (12.5% in Schweizer Franken). Wiederkehrende pandemiebedingte Lockdowns dämpften allerdings das Umsatzwachstum in China und sorgten über das ganze Jahr hinweg für Unterbrechungen der Geschäftsaktivitäten. Geplante Projekte mussten aufgrund von Zugangsbeschränkungen und Logistikengpässen verschoben werden. Indien und Südostasien hingegen verzeichneten ein starkes Wachstum. Der indische Markt entwickelte sich nach einer weiteren Normalisierung des Geschäftsumfelds nach COVID-19 ausserordentlich gut.

 

Nettoumsatz nach Anwendungen

in
CHF
1’000

2022

2021

Netto-
umsatz

%1)

Wachstum
in CHF

Wachstum
in
Lokal-
währungen

Netto-
umsatz

%1)

Wachstum
in CHF

Wachstum
in
Lokal-
währungen

Klappen-
antriebe

423'803

50%

4.6%

6.6%

405'074

53%

13.7%

14.3%

Regel-
ventile

393'492

46%

16.2%

16.5%

338'547

44%

16.5%

17.6%

Sensoren und
Zähler

29'605

3%

36.3%

38.5%

21'722

3%

52.1%

52.6%

Total

846'900

100%

10.7%

11.9%

765'343

100%

15.7%

16.6%

1) in % des gesamten Nettoumsatzes (aufgrund von Rundungen addieren sich einzelne Zahlen nicht genau zur ausgewiesenen Summe).

 

Anwendungen. Das Geschäft mit Klappenantrieben war vom Ausstieg aus dem Russlandgeschäft am stärksten betroffen, da Russland ein wichtiger Markt für Klappenantriebe der Produktlinie Brandschutz und Entrauchung war. Angesichts der weltweit hohen Marktanteile ist die Wachstumsrate von 6.6% in Lokalwährungen ein solides Ergebnis. Der Nettoumsatz der Regelventile wuchs mit 16.5% in Lokalwährungen deutlich stärker als derjenige der Klappenantriebe. Dieser Erfolg spiegelt sich auch in der Steigerung des globalen Marktanteils bei den Regelventilen wider. Sensoren und Zähler konnten sich im Markt weiter etablieren und erzielten ein Wachstum von 38.5% in Lokalwährungen.

 

Ausblick. Für 2023 erwartet Belimo ein Umsatzwachstum in Lokalwährungen auf dem Niveau des Fünfjahresdurchschnitts. Energieeffizienz und Raumluftqualität sind die treibenden Faktoren für ein überdurchschnittlich hohes Wachstum des Gebäudeautomationsmarkts. Kapazitätsengpässe aufgrund des Fachkräftemangels hemmen jedoch diese kräftigen Wachstumstreiber. Die unsichere weitere Entwicklung der Weltwirtschaft und ein gesteigertes Zinsniveau könnten sich negativ auf Investitionsentscheidungen im Zweckbau-Markt auswirken. Darüber hinaus könnten geopolitische Entwicklungen und anhaltende Engpässe bei den Lieferketten das Jahr 2023 negativ beeinflussen.

 

Belimo hält an ihrer langfristigen Wachstumsstrategie fest und investiert erhebliche Mittel in strategische Initiativen wie Lösungsvorsprung, operative Höchstleistung und den Ausbau des Vertriebsnetzes. Dies dürfte gesteigerte Ausgaben zur Folge haben. Darüber hinaus könnten sich ungünstige Wechselkursschwankungen negativ auf die Marge auswirken. Um eine robuste, auf die Wachstumsstrategie abgestimmte Lieferkette zu gewährleisten, wird Belimo in den kommenden Jahren den Kapazitätsausbau im Bereich Logistik und Customization weiter vorantreiben. Dies wird zu höheren Investitionen in allen Marktregionen führen und sich auf den Cashflow auswirken.

 

 

Eckwerte des Geschäftsjahres 2022 der Belimo-Gruppe

in CHF 1'000 (sofern nicht anders angegeben)

2022

2021

Veränderung

Nettoumsatz

846'900

765'343

+10.7%

Betriebsgewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA)
in Prozent des Nettoumsatzes

189'033

22.3%

178'395

23.3%

+6.0%


 

Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT)
in Prozent des Nettoumsatzes

152'363
18.0%

145'363
19.0%

+4.8%
 

Reingewinn
in Prozent des Nettoumsatzes

122'698
14.5%

115'504
15.1%

+6.2%
 

Geldwirksame Investitionen in Sachanlagen
und immaterielle Anlagen

54'698

46'725

+17.1%

Geldfluss aus Geschäftstätigkeit
in Prozent des Nettoumsatzes

112'861
13.3%

153'049
20.0%

-26.3%
 

Free Cashflow
in Prozent des Nettoumsatzes

91'202
10.8%

45'544
6.0%

+100.3%
 

 

 

 

 

Rendite des Eigenkapitals (ROE)

23.8%

23.1%

 

Rendite des investierten Kapitals (ROIC)

24.9%

26.0%

 

 

 

 

 

Gewinn pro Aktie, in CHF

9.99

9.41

+6.2%

Dividende pro Aktie, in CHF

8.50

8.50

+0.0%

 

 

 

 

Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitäquivalente),
per 31 Dezember

2'163

1'921

+12.6%

Ausgelieferte Antriebe, in Millionen Stück

8.0

7.8

+2.6%

Total CO2-Einsparung Belimo-Produkte,
in Millionen Tonnen CO2e

8.4

8.2

+2.6%

1) Antrag an die Generalversammlung vom 27. März 2023.

 

 

 

 

Die Belimo-Gruppe ist Weltmarktführer in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Feldgeräten zur energieeffizienten Regelung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Klappenantriebe, Regelventile, Sensoren und Zähler bilden dabei unser Kerngeschäft. Die Gruppe wies 2022 einen Umsatz von CHF 847 Millionen aus und zählte mehr als 2’200 Mitarbeitende. Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten sind im Internet unter www.belimo.com abrufbar. Die Aktien der BELIMO Holding AG werden seit 1995 an der SIX Swiss Exchange gehandelt (BEAN).

 

 

 

Link zum Geschäftsbericht 2022: https://report.belimo.com/

Link zum Kennzahlengenerator: https://report.belimo.com/AR22/en/key-figure-comparison/

 

Um 08:30 Uhr findet heute ein englischsprachiger Earnings Call zum Jahresabschluss 2022 statt.
Um 10:30 Uhr findet anschliessend im Widder Hotel in Zürich eine deutschsprachige Medien- und
Finanzanalystenkonferenz statt. Bitte registrieren Sie sich für einen oder beide Events via diesem Link.

 

 

 

 

Kontakt

 

Dr. Markus Schürch, CFO

 

+41 43 843 61 72

 

 

Gérard Moinat, IRO

 

+41 43 843 63 80

 

 

 

 

 

Termine

 

Medien- und Finanzanalystenkonferenzen
zum Jahresabschluss 2022

 

6. März 2023

 

 

Generalversammlung 2023

 

27. März 2023

 

 

Dividendenzahlung

 

31. März 2023

 

 

Publikation Halbjahresbericht 2023

 

24. Juli 2023

 


Ende der Adhoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Belimo Holding AG

Brunnenbachstrasse 1

8340 Hinwil

Schweiz

Telefon:

+41 43 843 63 80

Fax:

+41 43 843 62 41

E-Mail:

ir@belimo.ch

Internet:

www.belimo.com

ISIN:

CH1101098163

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1574899


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this