Beliebteste Gerichte pro Stadtteil - Lieferdienst-Daten: So bestellt München

AZ/ms

Der Lieferdienst Deliveroo hat ausgewertet, wie München bestellt. In welchen Stadtteil werden die meisten Pizzen an die Wohnungstür geliefert und an welchem Tag lassen sich die Münchner besonders gerne beliefern? Die Daten gibts hier.

München - Im Kühlschrank herrscht mal wieder gähnende Leere. Und wegen des derzeitigen Schmuddel-Wetters fällt auch der Gang vor die Tür und somit ein Restaurantbesuch für so manchen ins Wasser. Um den Hunger zu stillen, bleibt dann meist nur noch eine Möglichkeit: Sich vom Lieferservice ganz bequem das Wunschessen in die eigenen vier Wände bringen lassen.

Der Lieferdienst Deliveroo hat jetzt ausgewertet, welche Eigenheiten die Münchner bei ihrem Bestellverhalten aufweisen. Die Besonderheit bei Deliveroo: Der Lieferdienst arbeitet mit lokalen Restaurants zusammen, die in der Regel keinen eigenen Lieferservice anbieten. Fahrradkuriere von Deliveroo holen die bestellen Gerichte dann beim Restaurant ab und liefern sie zur Wohnungstür des Kunden.

Bei der Frage, ob eher Männer oder Frauen zum Handy greifen und den Lieferservice kontaktieren, gibt es kaum einen Unterschied. 50,5 Prozent der Deliveroo-Kunden sind männlich, 49,5 Prozent weiblich. Besonders kurios: Der fleißigste Deliveroo-Besteller aus München befindet sich in der Maxvorstadt und hat bis heute allein 649 Einzelbestellungen aufgegeben.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier