Aufstellungen da: So spielen Belgien und Portugal

·Lesedauer: 2 Min.
Aufstellungen da: So spielen Belgien und Portugal
Aufstellungen da: So spielen Belgien und Portugal

Portugal hat zwar die Todesgruppe mit Deutschland und Frankreich überstanden, jedoch bereits eine 2:4-Klatsche einstecken müssen. Belgien hingegen tat sich zwar phasenweise gegen alle drei Gruppenkontrahenten schwer, konnte aber trotzdem drei von drei möglichen Siegen einfahren. (Spielplan & Ergebnisse der EM 2021)

Belgien - Portugal: Sonntag, ab 21 Uhr im SPORT1-LIVETICKER

Lukaku vs. Ronaldo

Zudem ist es auch ein Duell der Stürmer: Auf der einen Seite steht der aktuelle Anführer der EM-Torschützenliste Cristiano Ronaldo und auf der anderen der wie Phönix aus der Asche wiedererwachte Lukaku, welcher sehr oft bewiesen hat, wie wichtig er für seine Nation ist. (EM-Ticker: Alle wichtigen News)

Es wird die erste Begegnung dieser beiden Nationen in einer K.o.-Phase eines Turniers sein - allerdings trafen sie in der Qualifikation bereits sechs mal aufeinander. Zuletzt vor der EM 2008 als Ronaldo den Portugiesen durch seinen Doppelpack einen 4:0-Sieg bescherte.

Auch im Rückspiel in Brüssel mussten die Belgier mit einer Niederlage vom Platz gehen - sie verloren damals 1:2. Allerdings könnte man mit Blick auf die jeweils sieben geschossenen Tore im bisherigen Trunierverlauf meinen, dass die beiden Mannschaften gleich auf sind. Jedoch unterscheiden sie sich durch ihre Arbeit gegen den Ball sehr deutlich.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Während Belgien nur einen Treffer gegen starke Dänen kassierte, musste Portugal ganze sechs (2:4 gegen Deutschland und 2:2 gegen Frankreich) einstecken. Dies spiegelt sich auch im bisherigen Turnier-Abschneiden der beiden Teams wieder.

Belgien verließ die Gruppe als Erster und Portugal kam mit Ach und Krach als einer der besten vier Gruppendritten eine Runde weiter - was jedoch nichts heißen mag, denn 2016 haben sie als Gruppendritter letztlich den EM-Titel geholt.

Die bisherigen Erfolge

Belgien hat bisher fünfmal an einer EM-Endrunde teilgenommen und bei einer davon, im Jahr 1980, schafften sie es sogar bis ins Finale, in welchem sie allerdings in Rom der Bundesrepublik mit 1:2 unterlagen.

Portugal hingegen ist amtierender Europameister und hat schon öfter in der Fußball-Historie bewiesen, dass sie zur europäischen Spitze gehören. Sie nehmen zum siebten Mal in Folge an einer Europameisterschaft teil.

Ihr Erfolgs-Motto ist allerdings: So minimalistisch wie möglich. Auch bei der EM 2016 kamen sie als Gruppendritter eine Runde weiter - ab da an schafften sie es nur im Halbfinale gegen Wales (2:0), eine Partie vor der Verlängerung zu entscheiden.

Es ist durchaus fraglich, ob sich an ihrem Vorgehen gegen Belgien etwas ändern wird - die bisherige Leistungen sagen es nicht voraus. Die Partie findet in Sevilla statt - der Sieger trifft auf Italien.

Belgien - Portugal: die Aufstellungen

Belgien: Courtois - Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen - Meunier, Witsel, Tielemans, Thorgan Hazard - De Bruyne, Eden Hazard - Lukaku

Portugal: Rui Patricio - Dalot, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro - Joao Moutinho, Joao Palhinha, Sanches - Bernardo Silva, Ronaldo, Jota

So können Sie Italien gegen Österreich live im TV & Stream verfolgen:

TV: ARD
Stream: ARD/MagentaTV
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
Die Statistiken der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.