Belarus kritisiert Einsatz von Wasserwerfern gegen Flüchtlinge

Einen Tag nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen an einem polnisch-belarussischen Grenzübergang hat Minsk den Einsatz von Tränengas und Wasserwerfern gegen die Flüchtlinge scharf kritisiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.