Bei Elfmeter: Hasenhüttl freut sich zu früh

Beim 3:1-Sieg gegen Schalke 04 hätte RB Leipzig das ein oder andere Tor mehr schießen können. Ralph Hasenhüttl erklärt nun warum er sich beim vergebenen Elfmeter zu früh gefreut hat.