Er begeisterte in "Emergency Room": US-Schauspieler Dearon Thompson ist tot

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Als Krankenpfleger Malik McGrath begeisterte Dearon Thompson seine Fans. Nun ist der ehemalige Schauspieler der Krankenhausserie "Emergency Room" mit gerade einmal 55 Jahren gestorben.

Dearon Thompson, genannt Deezer D, ist tot. Der Schauspieler und Musiker starb im Alter von nur 55 Jahren. Dies teilte sein Bruder gegenüber dem US-Portal "TMZ" mit. Die offizielle Todesursache ist noch nicht bekannt.

Bekannt wurde Dearon Thompson vor allem durch eine Rolle: Von 1994 bis 2009 spielte er in rund 200 Folgen der US-Serie "Emergency Room" den Krankenpfleger Malik McGrath. Unter dem Künstlernamen Deezer D war er anschließend als Rapper tätig, ehe er Motivationsredner wurde und in christlichen Gemeinden predigte.

Wie Thompsons Bruder nun gegenüber "TMZ" berichtete, sei der Künstler am Donnerstagmorgen leblos in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden worden. Die Familie gehe nun davon aus, dass er einen Herzinfarkt erlitten habe. Schließlich sei der US-Amerikaner bereits häufiger am Herzen operiert worden.

Dearon Thompson hinterlässt einen Sohn im Teenageralter.