Nicht begeistert: Alicia Keys beschimpft aufdringlichen Fan

John Nacion/startraksphoto.com/Cover Images

Alicia Keys (41) hat auf der Welt viele Millionen Fans, aber eine Frau ging in ihrer Begeisterung eindeutig zu weit. Seinen Star einfach zu packen und abzuknutschen, sei nun wirklich nicht mehr zeitgemäß, sagte die Sängerin ('Girl on Fire') zu der übergriffigen Aktion.

Mit einem Fan ging es durch

Seit Mittwoch (31. August) kursiert ein Video in sozialen Medien, das Alicia zeigt, wie sie am 29. August während ihres Konzertes in der Rogers Arena im kanadischen Vancouver durch die Menge schreitet, dabei ihren Superhit 'Empire State of Mind' singt und einigen Fans die ausgestreckte Hand drückt. Einer Konzertbesucherin reichte das wohl nicht. Sie zog Alicias Kopf mit einer Hand in ihre Richtung und drückte ihr einen dicken Kuss auf die Wange.

Zustimmung für Alicia Keys

Als in Instagram über das Video, das den Vorfall festhielt, diskutiert wurde, meldete sich auch Alicia selbst zu Wort. "Glaubt mir, ich dachte nur 'What the F**k!!!!!!' Weiß sie nicht, in was für einer Zeit wir leben???" schimpfte Alicia. Viele sahen es ähnlich und nannten die Aktion respektlos. Sie äußerten Verständnis dafür, dass ihr die Frau viel zu nah gekommen war, und ein scherzhafter Kommentar lautete: "Wo ist Will Smith, wenn man ihn braucht?? " Beim nächsten Mal, wenn Alicia Keys ein Bad in der Menge nehmen möchte, wird sie sich sicher genauer umschauen und nicht noch einmal überrumpeln lassen.

Bild: John Nacion/startraksphoto.com/Cover Images