Beauty-Fans aufgepasst: Diese Sephora-Marke wurde 2017 alle drei Sekunden gekauft

Die Kosmetikkette Sephora wurde 1969 in Frankreich gegründet. (Bild: Kenzo Tribouillard/AFP/Getty Images)

„Ich liebe es, dass jemand im Sephora-Hauptquartier diese Schwämme abgesegnet hat, die wie kleine Penisse/interessante Nippel aussehen.“

Die Kosmetikkette Sephora hat 2017 nicht nur in Europa groß expandiert – eine Marke des französischen Unternehmens war im vergangenen Jahr der absolute Renner an den Kassen Australiens und ging dort alle drei Sekunden über die Ladentheke.

Die Rede ist von der Marke FOREO, die spezielle Produkte zur Gesichtsreinigung herstellt. Wie der französische Kosmetik-Riese berichtet, sind besonders die Menschen in Down Under ganz verrückt nach der schwedischen Beauty-Marke. Die Australier kauften im vergangenen Jahr alle drei Sekunden ein FOREO-Produkt.

FOREO wurde 2013 in Stockholm gegründet und ist bekannt für seine hypoallergenen und pflegeleichten Elektro-Silikon-Bürstchen LUNA. Das Unternehmen bietet aber auch Massagegeräte, das Lichttherapiegeräte UFO und elektrische Zahnbürsten an.


„Bieten Sie Ihrer Haut eine sanfte Reinigung, die Sie mit nur 1 Minute zweimal täglich strahlend und wunderschön aussehen lässt!“

Das gute an der Nachricht: Die beliebten Reinigungsprodukte von FOREO gibt es auch in Deutschland zu kaufen. Online-Drogerien wie Douglas oder Flaconi bieten die Reinigungsbürsten bereits ab 98 Euro an.

Vor wenigen Tagen hatte Sephora für großes Gelächter im Netz gesorgt, als Kunden sich über ein neues Schwamm-Set im Sortiment des US-Onlineshops amüsierten. Die zwei Schwämme, die eigentlich wie Meeresmuscheln aussehen sollen, erinnerten viele Twitter-Nutzer eher an Phallus-Symbole.


„Ich liebe es, dass jemand im Sephora-Hauptquartier diese Schwämme abgesegnet hat, die wie kleine Penisse/interessante Nippel aussehen.“

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!