ALBA bleibt an Bayern dran

SID
·Lesedauer: 2 Min.

Der deutsche Meister ALBA Berlin hat mit einem Sieg im Bundesliga-Topspiel gegen ratiopharm Ulm seine Titelambitionen untermauert.

Das Team des spanischen Trainers Aito Garcia Reneses gewann gegen Ulm 93:83 (51:41) und fügte den Gästen die erste Liga-Niederlage zu. (Tabelle der Basketball-Bundesliga)

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Auch die MHP Riesen Ludwigsburg bestätigen ihre gute Form durch ein 85:73 (52:30) gegen die weiterhin sieglosen Gäste von Rasta Vechta.

Sowohl Berlin als auch Ludwigsburg befinden sich mit einer 12:2-Bilanz in Schlagdistanz zu Tabellenführer Bayern München (12:0), der am Sonntag (18.00 Uhr/MagentaSport) bei den EWE Baskets Oldenburg gefordert ist.

Bei Alba waren Nils Giffey sowie Luke Sikma mit jeweils 17 Punkten die Top-Scorer. Auf der anderen Seite überzeugte Demetrius Conger (18). (Ergebnisse und Spielplan der BBL)

Im zweiten Spiel am frühen Abend setzte sich Fraport Frankfurt deutlich 104:86 (52:49) gegen medi Bayreuth durch. Außerdem siegte der ehemalige Serienmeister Brose Bamberg nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte 80:66 (27:41) gegen die Telekom Baskets Bonn.

Die Spiele im Stenogramm:

Alba Berlin - ratiopharm Ulm 93:83 (51:41)
Beste Werfer: Giffey (17), Sikma (17), Olinde (15), Thiemann (11) für Berlin - Conger (18), Caupain (12) für Ulm
Zuschauer: keine

Fraport Frankfurt - medi Bayreuth 104:86 (52:49)
Beste Werfer: Gudmundsson (25), Kessens (20), Mobley (19), Moore (14), Murphy (12), Robertson (10) für Frankfurt - Bartley (22), Pardon (16), Olisevicius (13), Tiby (11), Woolridge (10) für Bayreuth
Zuschauer: keine

MHP Riesen Ludwigsburg - Rasta Vechta 85:73 (52:30)
Beste Werfer: Harris (20), Smith (13), Brown Jr. (12) für Ludwigsburg - Herkenhoff (15), Young (10) für Vechta
Zuschauer: keine

Brose Bamberg - Telekom Baskets Bonn 80:66 (27:41)
Beste Werfer: Fieler (18), Hall (17), Kravish (12), Vitali (11) für Bamberg - Micovic (15), Lischka (13), Kratzer (12), Babb (11) für Bonn
Zuschauer: keine