BBL: Alba Berlin startet mit Sieg in die Play-offs

BBL: Alba Berlin startet mit Sieg in die Play-offs
BBL: Alba Berlin startet mit Sieg in die Play-offs

Titelverteidiger Alba Berlin ist mit einem souveränen Sieg in die Play-offs der Basketball Bundesliga (BBL) gestartet. Der Hauptrundensieger setzte sich am Freitagabend im ersten Viertelfinalspiel gegen Brose Bamberg klar mit 114:89 (61:45) durch und geht in der Best-of-five-Serie mit 1:0 in Führung.

Johannes Thiemann war mit 19 Punkten der beste Werfer der Berliner. Das zweite Aufeinandertreffen findet am Sonntag (18.00 Uhr/Sport1 und MagentaSport) erneut in Berlin statt. "Ich freue mich über den Sieg", sagte Thiemann nach der Partie bei MagentaSport: "Es war ein Offensivspiel. Defensiv können wir das noch cleverer spielen."

Die Telekom Baskets Bonn feierten indes einen hart erkämpften Auftaktsieg. Die Rheinländer bezwangen die Hamburg Towers dank eines Last-Minute-Treffers nach Verlängerung mit 100:98 (91:91, 41:42) und gehen mit einer Führung in das zweite Duell am Sonntag (15.00 Uhr/MagentaSport). Überragender Mann war Bonns Parker Jackson-Cartwright mit 36 Punkten.

Am Abend spielt noch Bayern München gegen die Niners Chemnitz. Die letzte Viertelfinalserie zwischen den MHP Riesen Ludwigsburg und ratiopharm Ulm startet am Samstag (20.30 Uhr/MagentaSport).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.