BB Biotech steigt 17,9 % seit Jahresanfang: Impfstoff-Boom & Dividende im Fokus

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3) hat seit dem Jahresanfang eine ziemlich solide Performance hingelegt. Unterm Strich konnten die Anteilsscheine der schweizerischen Beteiligungsgesellschaft von 68,50 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 80,80 Euro (05.02.2020, maßgeblich für alle Kurse) zulegen. Das entspricht einem Plus von 17,9 % seit Jahresanfang.

Aber was sind die Gründe für diese solide Performance? Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass es zwei ausschlaggebende Kriterien geben könnte. Wobei ein Grund mit Blick auf das Portfolio besonders interessant ist. Hier kommen jedenfalls mein Key-Take-Away-Parts.

BB Biotech: Dividende steigt vermutlich

Ein erster Grund, weshalb die Aktie von BB Biotech vermutlich ein wenig zulegen konnte, dürfte mit der Dividende zusammenhängen. Wie du wahrscheinlich als Investor aufgeschnappt hast, zahlt das Management in jedem Jahr eine Dividende in Höhe von 5 % an die Investoren aus. Referenzgröße hierfür ist der durchschnittliche Dezemberkurs des Vorjahres.

Für diesen Dezember können wir jedenfalls das folgende Fazit ziehen: Der Aktienkurs lag deutlich über dem Vorjahreswert. Das heißt, eine steigende Dividende ist damit ein weiteres Mal sehr wahrscheinlich geworden, wobei es meines Wissens nach keinen aktuellen Dividendenvorschlag gibt. Vermutlich wird das mit den offiziellen Zahlen für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2020 nachgeholt.

Foolishe Investoren sollten trotzdem wissen: Nach der Rallye zum Jahresbeginn wird es keine 5 % Dividendenrendite mehr geben. Wenn die Performance jedoch anhält, stehen die Zeichen für den nächsten Dezember und damit verbunden für das Jahr 2022 ebenfalls nicht schlecht.

Profiteur des Impfstoff-Booms?

Ein zweiter Grund, weshalb die Aktie von BB Biotech eine solide Performance hingelegt hat, könnte außerdem mit der aktuellen Ausgangslage zusammenhängen. Fest steht jedenfalls: Die schweizerische Beteiligungsgesellschaft könnte ein Profiteur des Impfstoff-Booms werden.

Mit Blick auf die letzten vier Quartale können wir jedenfalls eines festhalten: Moderna beispielsweise hat im Portfolio mächtig zugelegt und ist per Ende des vierten Quartals und mit einem Anteil von 6,7 % die zweitgrößte Beteiligung gewesen. Noch vor ca. einem Jahr lag diese Beteiligungsgröße bei ca. 4 %. Eine Performance, die vermutlich auf einem Wertzuwachs fußt.

Auch in diesem Jahr hat die Moderna-Aktie eine signifikante Performance hingelegt. Seit Jahresanfang (was börsentechnisch gleichbedeutend mit dem 31.12. ist) hat dieser Impfstoff-Kandidat eine Rallye von ca. 90,16 Euro auf 142,72 Euro hingelegt. Das heißt, die weitere Plusperformance dieser größeren Beteiligung dürfte bei 58 % liegen. Davon hat mit Sicherheit auch BB Biotech profitiert.

Es könnte außerdem auch andere Profiteure dieser Entwicklung geben, nach Segmenten ist der RNA-Markt inzwischen schließlich zu ca. einem Fünftel im Portfolio von BB Biotech vertreten. Das zeigt, dass das Investment-Team offensichtlich clevere Investitionsentscheidungen gemäß dem Zeitgeist getroffen hat.

BB Biotech: Für mich weiterhin eine Basis-Aktie!

Auch mit dieser Performance gilt für mich weiterhin: BB Biotech ist eine Basis-Aktie, um vom wachsenden Markt der Pharmazie und Biotechnologie zu profitieren. Möglicherweise wird das Momentum in Zeiten von COVID-19 anhalten. Aber auch sonst ist die Aktie langfristig und mit Blick auf die Dividende aussichtsreich.

The post BB Biotech steigt 17,9 % seit Jahresanfang: Impfstoff-Boom & Dividende im Fokus appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021