Bayerns Mats Hummels: Borussia Dortmund "definitiv Jäger Nummer eins"

Nächste schlechte Nachricht für den FCB: Nach Müller wird nun wohl auch Verteidiger Mats Hummels ausfallen. Ein Kapselriss setzt ihn außer Gefecht.

Mats Hummels hält Borussia Dortmund und nicht den letztjährigen Vizemeister in der kommenden Saison für Bayern Münchens härtesten Konkurrenten in der Bundesliga.

"Dortmund ist definitiv Jäger Nummer eins", sagte Hummels gegenüber dem kicker. Diese Einschätzung treffe er unabhängig vom neuen Trainer seines Ex-Klubs: "Mit der Qualität der Mannschaft und ohne dass ich Peter Bosz gut kenne."

Die interne Konkurrenz in der kommenden Saison mit Jerome Boateng, Javi Martinez und Neuzugang Niklas Süle sieht der Weltmeister positiv: "Das wird uns sehr guttun. Man spielt nicht automatisch und muss immer schauen, dass man seine Leistung bringt."

Dabei glaubt er nicht, selbst eine Sonderstellung einzunehmen: "Wenn ich im August grottig spiele, dann ist alles vergessen. In dem Fall müsste ich mich mit Recht hinten anstellen. Aktuelle Leistung geht vor alten Lorbeeren."

Die bisherige Vorbereitung laufe außerdem "intensiver als letztes Jahr". Das liegt auch an der Motivation des Trainers Carlo Ancelotti: "Die Intensität ist voll da. Ancelotti ist heiß." Allerdings sei das nicht nur beim Italiener so, die anderen Trainer in Ancelottis Stab seien ebenfalls hochmotiviert.