Bayern verpasst Rekord-Sieg bei Debütantenball

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Die Siegesserie des FC Bayern ist gerissen!

Ausgerechnet beim bisherigen Rekordhalter Atlético Madrid hat der Triple-Sieger die alleinige Bestmarke von 16 Siegen im Europapokal verpasst. Das Team von Hansi Flick rettete bei den Rojiblancos aber immerhin ein 1:1 (0:1). (Spielplan und Ergebnisse der Champions League)

Müller rettet FC Bayern Remis bei Atlético

Die Bayern hatten zuvor in der Champions League 15 Siege in Serie gefeiert und damit einen Rekord für diesen Wettbewerb aufgestellt. Den Siegrekord im Europapokal teilen sich die Münchner weiterhin mit Atlético, das in der Europa League ein ähnliches Kunststück vollbrachte.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Joao Félix (26.) brachte Atlético zunächst in Führung. Der eingewechselte Thomas Müller glich per Foulelfmeter (86.) aus. (Die Tabellen der Champions League)

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bayern-Youngster feiern Debüts

Die Münchner standen bereits vor der Partie als Gruppensieger fest, Flick schonte daher auch einige Stammkräfte wie Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Leon Goretzka. Im Tor bestritt Alexander Nübel sein erstes Champions-League-Spiel für die Bayern. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Alles zur Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Der erst 17-jährige Bright Arrey-Mbi feierte gar sein Profidebüt als Linksverteidiger in einer Dreier-/Fünferkette und schrieb als Jüngster Bayern-Spieler in der Königsklasse Geschichte. Der ebenfalls erst 17 Jahre alte Mittelfeldspieler Jamal Musiala feierte sein Startelfdebüt in der Königsklasse. Der in der 76. Minute eingewechselte Angelo Stiller feierte sein Champions-League-Debüt.

-----
In Kürze mehr auf SPORT1.de...