Bayern-Trainer weilt in Italien

·Lesedauer: 1 Min.
Bayern-Trainer weilt in Italien
Bayern-Trainer weilt in Italien

Martín Demichelis bildet sich weiter.

Der Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern absolviert derzeit die UEFA-Pro-Lizenz beim italienischen Verband. Der Lehrgang, der in Florenz stattfindet, ist die höchste Ausbildungsstufe für Coaches in Europa. (Regionalliga Bayern: Spielplan und Ergebnisse)

„Ich wollte mich unbedingt dort weiterbilden, weil ich als Spieler nicht die Möglichkeit hatte, den italienischen Fußball kennenzulernen“, wird Demichelis, der als Profi in Argentinien, Deutschland, Spanien und England aktiv war, auf der Bayern-Homepage zitiert: „Mir gefällt ihre Art, Fußball zu spielen: eine kompakte Defensive, eine strukturierte Ordnung und die Verhinderung von Toren - und alle dort sind fußballverrückt.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

STAHLWERK Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV und im Stream auf SPORT1

Auch Altintop bildet sich weiter

Die Fortbildung begann bereits am 4. Oktober. End Juni 2022 wird der Argentinier in einem dreiwöchigen Intensiv-Lehrgang seinen Abschluss machen.

Wie die Münchner mitteilten, arbeitet mit Halil Altintop auch der U17-Trainer am Erwerb der UEFA-Pro-Lizenz. Der frühere Angreifer macht seine Fortbildung aber beim türkischen Verband.

„Meine Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FC Bayern - immer freitags auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App, auf Spotify, Apple Podcasts, Podigee und überall, wo es Podcasts gibt

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.