Bayern-Star Ribery mit Liebeserklärung an Heynckes

Der Franzose wird deutlich schneller fit, als zunächst erwartet. Einem Einsatz in der Hinrunde steht wahrscheinlich nichts mehr im Wege.

Franck Ribery ist überglücklich, dass Jupp Heynckes zurück beim FC Bayern ist. Sportlich und menschlich - es läuft schon viel besser beim Rekordmeister als noch unter Carlo Ancelotti.

"Er gibt den Spielern Selbstvertrauen, redet uns stark. Er hat der Truppe ein neues Leben eingehaucht und schweißt die Mannschaft zusammen", sagte Ribery dem Kicker auf Heynckes angesprochen.

Seit der 72-Jährige wieder Coach der Bayern ist, gab es wettbewerbsübergreifend fünf Siege in fünf Spielen. Durch den Dreier am Samstag gegen Leipzig und die Niederlage von Dortmund in Hannover sind die Münchner sogar wieder Tabellenführer in der Bundesliga.

Ribery macht keinen Hehl daraus, wie sehr er Heynckes mag: "Als wir uns das erste Mal wieder an der Säbener Straße begegneten, sind wir uns in die Arme gefallen. Das ist eine besondere Beziehung, vertraulich, nah, aufrichtig. Heynckes war dafür verantwortlich, dass ich 2013 so gut war. Ich bin sehr glücklich, dass er wieder da ist. Er weiß, was ich kann."