Bayern-Spiel unterbrochen: Schnee-Flitzer narrt Polizei

·Lesedauer: 1 Min.
Bayern-Spiel unterbrochen: Schnee-Flitzer narrt Polizei
Bayern-Spiel unterbrochen: Schnee-Flitzer narrt Polizei

Ein Flitzer mit nacktem Oberkörper im Eisschrank Olympiastadion hat das Champions-League-Spiel des FC Bayern bei Dynamo Kiew gestört. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Der Mann rannte in der dritten Spielminute fast über den gesamten, teilweise schneebedeckten Platz, ehe er von einem Ordner zu Fall gebracht wurde.

Als die Sicherheitsleute ihn abführen wollten, eilten ihm andere Fans zu Hilfe, und es entwickelte sich ein Handgemenge. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Die Polizei griff ein, der Flitzer aber konnte mit einem beherzten Sprung in die Zuschauerränge zunächst entkommen. Nach einer kurzen Unterbrechung ging das Spiel weiter. Bayern gewann mit 2:1.

Alles zur Champions League bei SPORT1


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.