Bayern schnappt sich nächstes Top-Talent

Paul Will ist am heutigen Donnerstag 19 Jahre alt geworden

U19-Kapitän Paul Will wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zum FC Bayern München.

"Mit Paul Will verlieren wir leider ein Top-Talent. Wir sind stolz, dass wir auf Grund unserer guten Nachwuchsarbeit immer wieder Top-Talente entwickeln und verfolgen natürlich das Ziel, diese Spieler langfristig an den FCK zu binden. Bayern München hat aber im deutschen Fußball eine besondere Stellung und in diesem Fall haben wir leider keine Chance. Wir wünschen Paul alles Gute für seinen weiteren Werdegang", erklärte FCK-Sportdirektor Boris Notzon in einer Pressemitteilung.

Obwohl der Zweitligist den Mittelfeldspieler mit einem Profi-Vertrag ausstatten und langfristig an den FCK binden wollte, entschied sich Will für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister. 

In der laufenden Bundesliga-Saison der A-Junioren erzielte der 19-Jährige vier Tore und legte vier auf. Im Winter nahm das Talent noch am Trainingslager der ersten Mannschaft teil. 


"Ich bin dem FCK dankbar und freue mich auf die neue Herausforderung beim FC Bayern, um meinen nächsten Entwicklungsschritt zu gehen. Bei einem solch großen Club diese Chance zu erhalten, ist Motivation genug", sagte Will.

Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus, fügte an: "Mit Paul konnten wir einen sehr talentierten Spieler verpflichten. In den Spielen der A-Jugend-Bundesliga und im Pokal hat er seine Qualitäten im Zweikampf und Spielaufbau unter Beweis gestellt."

Will unterschreibt beim FCB einen Vertrag über drei Jahre.