Ulreich wird deutlich: "Mein Auftrag ist klar"

·Lesedauer: 2 Min.
Ulreich wird deutlich: "Mein Auftrag ist klar"
Ulreich wird deutlich: "Mein Auftrag ist klar"

Es ist die bislang größte Überraschung der noch nicht begonnenen Bayern-Saison: Sven Ulreich kehrt ins Tor des Rekordmeisters zurück, als Nummer zwei hinter Manuel Neuer.

Schon zwischen 2015 und 2020 hatte der 32-Jährige die Rolle als Stellvertreter des Welttorhüters eingenommen, war dann zum Hamburger SV gewechselt, um jetzt seine Rückkehr zu feiern. Grund ist der Weggang von Alexander Nübel zur AS Monaco, wo der Ex-Schalker voraussichtlich eine zweijährige Leihe verbringen wird.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und bei allen gängigen Streaming-Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Vor dem Trainingsauftakt des FC Bayern unter Neu-Coach Julian Nagelsmann hat sich Ulreich nun zu seiner bevorstehenden Aufgabe geäußert - und von einem Facetime-Call mit Manuel Neuer und Thomas Müller berichtet.

"Mein Auftrag ist klar: Ich werde die Jungs im Training so gut es geht unterstützen, auch Manu (Manuel Neuer; Anm. d. Red.), dass er seine Leistungen abrufen kann", erzählte der Ex-Stuttgarter in der neuen Folge des SPORT1-Podcasts "Meine Bayern-Woche". "Ich werde mich voll reinhängen und da sein, wenn die Jungs mich brauchen. So wie ich es die vergangenen Jahre in München auch gemacht habe."

FC Bayern: Neuer und Müller rufen bei Ulreich an

Mit Neuer und Müller habe er in den Jahren in München "immer ein sehr gutes Verhältnis gehabt. Der Kontakt ist nie so wirklich abgebrochen."

So hätten die beiden ihn per Facetime aus dem EM-Camp in Herzogenaurach angerufen und ihm mitgeteilt, dass sie sich sehr über seine Rückkehr freuen würden.

Der EM Doppelpass mit Jürgen Kohler, Stefan Effenberg und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Der ganze Klub bedeute Ulreich derweil noch sehr viel. Er habe "viele tolle Momente mit dem FC Bayern erlebt. Deshalb ist es für mich eine schöne Sache, zurückzukehren. Nach meiner Vertragsauflösung hatte ich nicht die Hoffnung, zum FC Bayern zurückzukehren. Ich wollte mich einfach neu aufstellen."

Umso mehr freue es ihn, "dass es wieder der FC Bayern geworden ist. Er ist ein toller Verein, bei dem ich viele schöne Momente und Jahre hatte."

SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg spricht mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza in Folge 16 wie immer über die Themen und News der Woche beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft. Ab sofort immer freitags: "Plettigoal" spricht mit DFB-Liebling Robin Gosens über das Achtelfinal-Aus bei der EM, die Gründe, das Interesse vom FC Barcelona und seine Zukunft unter Hansi Flick. Mario Basler fordert den Rücktritt eines Routiniers. Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela sagt, was unter Hansi Flick besser werden muss. Bayern-Rückkehrer Sven Ulreich spricht über sein Telefonat mit Manuel Neuer und Thomas Müller. Berater Stefan Backs verrät Insights über die Monaco-Leihe von Alexander Nübel. Vor der Sommerpause geben "Plettigoal" und Jana nochmal alles und liefern – na klar – auch News vom FC Bayern: Warum Manchester United Leon Goretzka will, warum die Reds Coman nicht mehr wollen – jetzt reinhören! Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche” ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.