"Qualität fehlt" - Bayern II steigt in Regionalliga ab

·Lesedauer: 3 Min.
"Qualität fehlt" - Bayern II steigt in Regionalliga ab
"Qualität fehlt" - Bayern II steigt in Regionalliga ab

Nun ist es besiegelt!

Bayern II steigt mit einer 0:1 (0:1)-Niederlage gegen den Halleschen FC in die Regionalliga ab.(Das Spiel FC Bayern München II - Hallescher FC zum Nachlesen im Ticker)

Dementsprechend bedient war Cheftrainer Danny Schwarz nach Abpfiff :"Die Enttäuschung ist natürlich riesengroß. Da fehlen mir auch ein bisschen die Worte, das war bezeichnend für die ganze Saison. Wir haben uns noch gar nicht richtig hingesetzt, da lag das Ding schon drin. Vielleicht waren es am Ende dann doch die Nerven, dass wir unser Potential nicht auf den Platz bekommen haben."

Alle Spiele der 3. Liga und vieles mehr – live & auf Abruf bei MagentaSport | ANZEIGE

Der FCB erwischte einen Horror-Start. Justin Che drehte sich in der 1. Minute mit dem Ball vor dem eigenen Tor, legte sich die Kugel aber zu weit vor. Braydon Manu spritzte dazwischen, eroberte den Ball und schob das Leder locker am Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann vorbei. Im weiteren Verlauf des Spiels konnte der FCB zahlreiche Chancen nicht verwerten und keine Durchschlagskraft mehr entwickeln. (Service: Tabelle der 3. Liga)

Kapitän Feldhahn kritisiert Kaderzusammenstellung

Bayern-Kapitän Nicolas Feldhahn äußerte nach Abpfiff Kritik an der Kaderzusammenstellung:"Das sind junge Spieler, da weiß man nie, wie die sich entwickeln. Die, die sich doch entwickelt haben, zum Beispiel Jamal Musiala, bei dem wir dachten, der spielt bei uns, ist nach oben gegangen. Auch Chris Richards hat sich super entwickelt und war viel bei den Profis dabei bzw. ist ausgeliehen worden. Das ist für die einzelnen Spieler super, für uns ist das natürlich brutal, weil da einfach unglaublich viel Qualität fehlt. Wir haben es nicht geschafft, die zu ersetzen."

Der CHECK24 Doppelpass mit Stefan Effenberg, Olaf Thon und Peter Neururer am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Auch Meppen steigt ab

Ebenfalls den bitteren Gang in die Regionalliga antreten muss der SV Meppen. Der 2:1 (1:0)-Sieg gegen den MSV Duisburg reichte aufgrund des Punktgewinnes von Uerdingen nicht aus. Luka Tankulic brachte die Meppener nach einer missglückten Abwehraktion aus rund drei Metern in Führung (35.). (Das Spiel SV Meppen - MSV Duisburg zum Nachlesen im Ticker)

Uerdingen sichert sich Klassenerhalt

Nach einem bösen Ballverlust kurz nach der Halbzeit war es erneut Tankulic, der rund 45 Meter vor dem Tor zum Solo ansetzte und die Führung ausbaute. (52.) In der 74. Minute verkürzte Palacios auf 1:2 und leitete damit die Duisburger Schlussoffensive ein. Trotz Bemühungen des MSV Duisburg blieb es am Ende beim 2:1 für Meppen.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Dem SV Meppen reichte der Sieg dennoch nicht: Der KFC Uerdingen hätte verlieren müssen, damit Meppen die Liga hält.

Die Krefelder sicherten sich jedoch mit einem 1:1 (0:0)- Remis gegen Waldhof Mannheim den Klassenerhalt. (Das Spiel SV Waldhof Mannheim - KFC Uerdingen 05 zum Nachlesen im Ticker)

Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte erzielte Mike Feigenspan nach der Pause freistehend aus fünf Metern den Führungstreffer für Uerdingen (62.) In der 85. Minute sorgte Marcel Costly für den Ausgleichstreffer und machte das Spiel noch einmal spannend. Uerdingen konnte die Führung jedoch über die Zeit bringen.