Bayern-Gegner landet Coup mit Ex-NBA-Star

SPORT1

Wenn der FC Bayern Basketball am Donnerstag im Audi Dome auf Maccabi Tel Aviv (Euroleague: FC Bayern - Maccabi Tel Aviv ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) trifft, wird auf der Gegenseite ein prominenter Name wieder im gelb-blauen Trikot auflaufen.


Wie die Israelis am Mittwoch bekanntgaben, kehrt der frühere NBA-Star Amar'e Stoudemire nach Israel zurück. Der 37-Jährige erhält einen Vertrag bis Saisonende. Stoudemire, der einen israelischen Pass besitzt, spielte bereits in den Saisons 2016/17 und 2018/19 in Israel, lief damals aber für Maccabi-Rivale Hapoel Jerusalem auf. 

Mit der Verpflichtung des 2,08 Meter großen Stoudemire reagiert Maccabi auf die zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle. So fehlen in München unter anderem Tarik Black und Omri Casspi,

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

In der NBA wurde der Big Man 2002 von den Phoenix Suns gedraftet, mit denen er 2005 die Finals der Western Conference erreichte. 2010 zog Stoudemire weiter zu den New York Knicks und hatte anschließend noch Kurz-Gastspiele bei den Miami Heat sowie bei den Dallas Mavericks. Insgesamt 846 Spiele bestritt er in der NBA und wurde sechs Mal als All Star ausgezeichnet. 


Nun zeigt sich der Routinier dankbar für die Chance "auf dem höchsten Level in Europa" spielen zu dürfen. "Ein Traum wird wahr", sagte Stoudemire bei der Bekanntgabe seines Wechsels.