Bayern gegen Besiktas ohne Robben und Ribery in der Startelf

Bayern gegen Besiktas ohne Robben und Ribery in der Startelf

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes verzichtet am Dienstagabend im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Besiktas Istanbul in der Startelf auf seine beiden Superstars Franck Ribery und Arjen Robben. Insgesamt nahm der 72-Jährige im Vergleich zum 2:1 in Wolfsburg am Samstag gleich neun Wechsel vor.
In der Viererkette vor Torwart Sven Ulreich baut Heynckes auf Joshua Kimmich, Jerome Boateng, Mats Hummels und David Alaba. Auf der Sechserposition ist Javi Martinez erste Wahl. Im Mittelfeld sollen Kapitän Thomas Müller, Arturo Vidal, James und Kingsley Coman die nötigen Akzente und Torjäger Robert Lewandowski in der Spitze in Szene setzen.
Heynckes stehen alle 19 Feldspieler zur Verfügung, nachdem sich am Montag auch Coman nach einer Erkältung beim Abschlusstraining zurückgemeldet hatte. Nur Torwart Manuel Neuer fehlt nach wie vor. Deshalb blieb für den lange Zeit verletzten Thiago, der in Wolfsburg sein Comeback gefeiert hatte, Juan Bernat und Nationalspieler Sebastian Rudy nur ein Platz auf der Tribüne der Allianz Arena.
Er sehe durch die Rotation "keine großen Schwierigkeiten", betonte Heynckes bereits am Montag: "Jeder fühlt sich so gebraucht und geachtet. Aber es ist nicht so einfach, wenn hochkarätige Spieler nicht dabei sind." - Die Mannschaftsaufstellung der Bayern gegen Besiktas:
Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Martinez - Müller, Vidal, James, Coman - Lewandowski. - Trainer: Heynckes