Bayern-Fans machen ihrem Unmut Luft

Bayern-Fans machen ihrem Unmut Luft
Bayern-Fans machen ihrem Unmut Luft

Zehn Meisterschaften in Folge – der FC Bayern ist in der Bundesliga das Nonplusultra.

Doch in der Champions League ereilte den Titelträger von 2020 bereits im Viertelfinale gegen den FC Villarreal das Aus.

Nun machen sich die Bayern-Fans große Sorgen, dass die Bundesliga-Klubs im Konzert der Großen in Zukunft dauerhaft chancenlos sein könnten. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Angesichts der beschlossenen Reformen in der Königsklasse befürchten die Anhänger, dass die Schere zwischen den großen und kleinen Klubs immer weiter auseinander gehen könnte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Champions League: Bayern-Fans protestieren gegen Reformen

Am Rande der Bundesliga-Partie gegen den VfB Stuttgart machten die Bayern-Fans nun mit mehreren Protest-Bannern ihrem Unmut Luft. (Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker)

„Stop UCL reforms - football for millions of fans, not billions of Euro“ (zu Deutsch: UCL-Reformen stoppen - Fußball für Millionen von Fans, nicht für Milliarden von Euro) stand auf einem Banner, das die Anhänger präsentierten.

„Stoppt das europäische Fußball-Monster“, „Stoppt das Kartell der großen Clubs“ und „Der Europacup darf kein Closed Shop werden“ waren weitere Banner, mit denen sich die Fans klar gegen Reformen der Champions League positionierten. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die UEFA hatte bereits im Frühjahr 2021 bekannt gegeben, dass das Format der Champions League ab der Saison 2024/25 grundlegend verändert wird. Statt 32 sollen dann 36 Teilnehmer auflaufen, etwa 100 zusätzliche Partien würden dann stattfinden.


Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.