Bayern-Duo fällt gegen Hertha aus

Manuel Neuer soll beim Bundesligaspiel des FC Bayern gegen Hertha BSC sein Comeback feiern.

Dies bestätigte Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. „Manu wird, wenn das Abschlusstraining heute gut läuft, wieder mitfahren und auch spielen“, sagte der Coach am Freitag. (Die komplette Nagelsmann-PK gibt es hier)

Man müsse aber noch abwarten, wie „die Schulter reagiert“. Neuer hatte wochenlang pausiert, anhaltende Probleme im Schultergelenk hatten den Nationaltorhüter außer Gefecht gesetzt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Man habe „so lange gewartet, bis er wieder schmerzfrei ist. Es gibt immer ein gewisses Risiko. Aber die Mediziner haben Grünes Licht gegeben“, ergänzte Nagelsmann. Der zuletzt ebenfalls angeschlagene Thomas Müller werde dagegen weiter ausfallen. Er solle Mitte der nächsten Woche wieder in den Spielbetrieb eingegliedert werden.

De Ligt fällt aus - Sané und Hernández sind zurück

Auch Matthijs de Ligt stehe gegen die Hertha noch nicht wieder zur Verfügung. Dessen Knie habe „gestern wieder reagiert.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Dafür wieder mit von der Partie sind Leroy Sané und Lucas Hérnandez. Beide waren mit Muskelverletzungen ausgefallen, reisen mit dem restlichen Teams nun erstmals wieder zum nächsten Spiel. Noch nichts für Anfang an, aber Spieler, die wir einwechseln können und auch werden“, meinte Nagelsmann.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: