Bundesliga kurios: Zweiter näher an Platz 16 als an Rang 1

Schalke 04 verpasste genau wie RB Leipzig abermals den Sieg

Der Abstand des FC Bayern in der Bundesliga wird immer größer. Nach dem 19. Spieltag ist die Kluft zwischen den Bayern auf Platz eins und dem Verfolgerquartett auf den nächsten Rängen so groß wie noch nie. (Die Tabelle der Bundesliga)

16 Punkte Vorsprung trennen den FCB und Bayer Leverkusen, das momentan auf dem zweiten Platz steht. Dahinter geht alles um einiges enger zu. Sowohl Schalke 04 als auch RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach sind punktgleich mit Leverkusen. Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt lauern direkt dahinter.


Zum Relegationsplatz, auf dem nach dem 19. Spieltag Werder Bremen steht, sind es vom Verfolgerquartett aus gesehen nur 15 Punkte. Während hinter den Bayern Spannung pur herrscht, prescht der Rekordmeister munter vorne weg. 

Ob das am kuriosen Fluch auf Platz zwei liegt? Egal ob Dortmund, Leipzig oder Schalke, kein Tabellenzweiter konnte seit dem 9. Spieltag mehr ein Spiel gewinnen. Leipzig verpasste abermals den Sieg, um an den Bayern dranzubleiben.

Auch der neue SPORT1-Experte Reinhold Beckmann glaubt nicht an Besserung. "Es gibt nirgendwo eine Kontinuität, dass man sagen kann, dass sich ein Verein an Bayern heranzieht", sagte Beckmann in seiner SPORT1-Kolumne.