Ajax-Star bestätigt Bayern-Wechsel

Ajax-Star bestätigt Bayern-Wechsel
Ajax-Star bestätigt Bayern-Wechsel

Ajax-Star im Anflug auf München!

Wie SPORT1 bereits im April berichtete, ist der Transfer von Noussair Mazraoui zum FC Bayern so gut wie perfekt. Das bestätigte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Mittwochnachmittag. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Wir sind in den letzten Zügen. Es sieht sehr gut aus“, sagte der 45-Jährige dem Münchner Merkur bzw. der tz: „Er ist der Typ Spieler, der von ganz Europa gesucht wurde. Wir sind sehr glücklich, dass er sich dazu entschieden hat, mit uns in die nächsten Jahre zu gehen.“ (Bericht: So tickt Mazraoui)

Es seien „noch ein paar Sachen zu erledigen. Aber er ist ein Spieler, der uns helfen und unsere Mannschaft verstärken wird.“

Mazraoui: „Wollte bis zum Titelgewinn warten“

Und auch der Spieler äußerte sich am Mittwochabend zum Wechsel. „Ihr könnt gratulieren. Es ist durch. Ich wollte bis zum Titelgewinn warten, bevor ich den Wechsel bekanntgebe. Nach Ajax ist Bayern mein Traumverein“, wird der Rechtsverteidiger von ESPN NL zitiert. Beim letzten Saison-Heimspiel gegen den SC Heerenveen wurde der 24-Jährige von den Ajax-Fans verabschiedet. Mit einem 5:0-Sieg machte Ajax den Meistertitel vorzeitig perfekt.

Nach SPORT1-Informationen erhält Mazraoui einen Vertrag bis 2026. Dem marokkanischen Nationalspieler winkt ein jährliches Brutto-Grundgehalt von 8 Millionen Euro.

Mit relativ sicher zu erreichenden Bonuszahlungen würde er knapp auf 9,2 Millionen Euro pro Jahr kommen – eine stattliche Summe, die neben der sportlichen Perspektive in München den Ausschlag dafür gab, dass sich Mazraoui gegen sein ursprünglich favorisiertes Ziel, den FC Barcelona, entschied.

„Auch Gravenberch-Transfer auf der Zielgeraden“

Gut für Bayern: Mazraoui kommt ablösefrei. Beim Rekordmeister könnte der 24 Jahre alte Ajax-Star langfristig Benjamin Pavard ersetzen, der zukünftig öfter als Innenverteidiger zum Einsatz kommen mag.

Beim letzten Saison-Heimspiel gegen den SC Heerenveen wird der 24-Jährige aller Voraussicht nach von den Ajax-Fans verabschiedet. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Mazraoui ist voraussichtlich der erste von zwei Amsterdam-Profis, der zu Bayern kommt. Auch bei seinem Teamkollegen Ryan Gravenberch ist nach SPORT1-Informationen der Transfer auf der Zielgeraden.

Er hatte sich zwar in der vergangenen Woche am Knöchel verletzt und fällt bis zu sechs Wochen aus - doch bis zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit wird der Mittelfeldspieler seine Verletzung auskuriert haben. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.