Bayern siegt mit Mühe - Ulm patzt erneut

Danilo Barthel trifft mit München auf Oldenburg

Ex-Meister Bayern München hat in der Basketball Bundesliga (BBL) im dritten Spiel den dritten Sieg gefeiert.

Bei der sieglosen BG Göttingen mühte sich die Mannschaft von Trainer Sasa Djordjevic zu einem 78:72 (42:34).

Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute, als Jared Cunningham mit einem Korbleger den Vorsprung auf fünf Punkte ausbaute.

Eine Minute zuvor hatte Brion Rush für die Gastgeber noch auf 66:66 ausgeglichen. Bester Werfer der Münchner, die Mitte des ersten Viertels schon mit 20:4 geführt hatten, war Vladimir Lucic mit 18 Punkten. Für Göttingen sammelte Rush 35 Zähler. 

Ulm weiter sieglos

Auch medi Bayreuth gelang der dritte Saisonerfolg. Beim 84:74 (41:41) bei ratiopharm Ulm verbuchte Gabe York 21 Punkte. Ulm ist wie Göttingen weiter sieglos.

Die Fraport Skyliners können am Sonntag zum Topduo Bayern und Bayreuth aufschließen. Die Frankfurter müssen in Ludwigsburg (ab 19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) ran.

Stenogramm:

BG Göttingen - Bayern München 72:78 (34:42)
Beste Werfer: Rush (35), Stockton (15), Simon (10) für Göttingen - Lucic (18), Redding (15), Cunningham (10) für München
Zuschauer: 3125

ratiopharm Ulm - medi Bayreuth 74:84 (41:41)
Beste Werfer: Harangody (20), Fotu (14), Günther (13), Lewis (13) für Ulm - York (24), Marei (14), Linhart (11), Robinson (11), Brooks (10) für Bayreuth
Zuschauer: 6200