Bayerische Börse AG: Börsenrat bestellt weiteren Geschäftsführer

DGAP-News: Bayerische Börse AG / Schlagwort(e): Personalie

22.03.2018 / 11:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Pressemitteilung
München, den 22. März 2018

 

Personalie: Börsenrat bestellt weiteren Geschäftsführer:

Dr. Marc Feiler rückt in die Geschäftsführung der Börse München auf

Der Börsenrat der Börse München hat in seiner Sitzung vom 21. März 2018 Herrn Dr. Marc Feiler zum weiteren Geschäftsführer der Börse München bestellt. Er ist mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer neben Andreas Schmidt und bleibt zuständig für den Primärmarkt, die Betreuung von Handelsteilnehmern und Emittenten, die börslichen Regelwerke und Compliance.

"Mit Dr. Marc Feiler haben wir den idealen Geschäftsführer gewonnen, um die neuen regulatorischen Herausforderungen zu meistern", so Michael Krume, Vorsitzender des Börsenrates der Börse München. "Als Prokurist gehört er bereits seit 2009 der erweiterten Geschäftsleitung der Bayerischen Börse AG an. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer der öffentlich-rechtlichen Börse", so Krume weiter.

"Als Justiziar und Leiter Zulassung steht Marc Feiler für den sicheren Rechtsrahmen und die Verlässlichkeit der Börse München", so sein Kollege in der Geschäftsführung Andreas Schmidt.

Zuletzt war Marc Feiler als Projektleiter für die Umsetzung der Anforderungen der Finanzmarktrichtlinie MiFID II an der Börse München verantwortlich. Der promovierte Jurist kam nach knapp fünfjähriger Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftskanzlei im Jahr 2004 zur Börse München. Dort baute er u.a. das erfolgreiche Mittelstandssegment m:access auf, das er bis heute betreut.
 

Über die Bayerische Börse AG
Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an - das Spezialisten-Modell "Börse München" und "gettex", den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind über 20.600 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot, auf gettex einschließlich der dort handelbaren Zertifikate etwa 145.000.

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand.


Pressekontakt Bayerische Börse:
Ulrich Kirstein, Bayerische Börse AG, Karolinenplatz 6, 80333 München
Tel.: +49 (0) 89 549045-25, Fax +49 (0) 89 549045-31
E-mail: kirstein@boerse-muenchen.de



22.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this